Dienstag, 12. Januar 2016

Rezension zu Das Leben und sein hinterhältiger Plan

Das Leben und sein hinterhältiger Plan



Preis: zur Zeit 0,99 Euro E-Book statt 2,99
Länge: 372 Seiten

Erschienen: 6.Januar. 2015





Zur Autorin:


Gleich mit ihrem Debütroman "Auf Umwegen ins Herz" landete Sarah Saxx einen Amazon Kindle-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.

Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

Die Autorin im Netz:
www.sarahsaxx.com
Facebook: www.facebook.com/Sarah.Saxx.Autorin
Twitter: twitter.com/SarahSaxx


Zum Inhalt:

Luna ist eine ehrgeizige Schülerin und zählt zu den besten Weitspringerinnen Kaliforniens. Eigentlich verläuft ihr Leben perfekt – immerhin überlässt sie nichts dem Zufall.
Doch dann ziehen neue Nachbarn ein und der gut aussehende Jasper bringt sie mit seinen flüchtigen Berührungen und seinem Zwinkern völlig aus dem Konzept. Dabei steht nicht nur der Highschool-Abschluss an, sondern auch die wichtigste sportliche Entscheidung ihres Lebens.
Vergebens versucht sie, sich darauf zu konzentrieren, doch Jasper hat sich längst in ihr Herz geschlichen. Gerade als sie bereit ist, sich auf ihre Gefühle einzulassen, reißt das Leben ihr den Boden unter den Füßen weg. Luna verliert den Glauben an sich, an Jaspers Zuneigung und an die Gerechtigkeit des Schicksals. Kann es überhaupt noch eine Chance für ihre Liebe geben?







Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes und stimmiges Cover, was mir direkt auf den ersten Blick absolut gut gefiel. Unsere beiden Hauptprotagonisten sind verspielt und auch irgendwie verliebt dargestellt, aber absolut nicht übertrieben sondern sehr niedlich. So etwas finde ich meist viel aussagekräftiger als eine Knutschszene. ^^
Auch das Farbspiel gefällt mir sehr gut und ist auch mit der Schrift gut abgestimmt, sodass es im Gesamtbild harmoniert. Wie es sich auf der Buchrückseite und an der Seite macht, kann ich leider nicht sagen, da ich es nur als E-Book hatte, allerdings denke ich mir, dass es im Regal ein guter Hingucker sein wird.


Schreibstil:

Nach dem ich letzten November "Ein kleiner Funke Hoffnung" von der lieben Sarah bereits verschlungen hab, war ich mega happy, dass ich diese schönes Story vorab lesen durfte.
Es war wieder ein wunderbares Lesevergnügen.
Man wird locker und leicht durch das Buch geführt und erlebt all dies in einem wunderbaren bildhaften Stil aus Lunas Perspektive.
Am besten ihr plant schon mal etwas Zeit ein, denn weglegen werdet ihr es ungern, so gefesselt wird man.

Ebenfalls toll fand ich die Entwicklung der Charaktere. Alles war sehr real und verständlich, sodass man sich gerade mit Luna sofort verbunden gefühlt hat. Sie ist ein sehr sympatisches Mädchen und für mich schon eine sehr starke Persönlichkeit in ihren jungen Jahren. Sie weiß was sie will und auch wenn es anders läuft lässt sie nicht locker, aber dazu später mehr.

Der Schreibstil an sich war ebenfalls sehr bildhaft und gefühlsintensiv, dieses Buch kann ich auch jüngeren Teenies empfehlen, also ein optimales Jugendbuch.


Charaktere:

Dies soll euch lediglich einen kurzen Überblick über alle Protagonisten geben:

Luna Laurence:
17 Jahre, tugendhaft, süß, eine der besten in der Schule und eine der besten Weitspringerin im letzten Jahr an der Highschool. Für die Zukunft stehen ihr alle Türen offen, egal ob eher sportlich an der University of Oregon oder doch Harvard für ein Jurastudium.


Jasper:

Er ist der neue Nachbar und geht von nun an gemeinsam mit Luna zur Berean Christian High, wo auch er das letzte Highschooljahr absolviert. Eigentlich kommen sie aus Chicago, aufgrund von Schulproblemen, ich sag nur Hasch-Cookies und Co, war ein Umzug nach Walnut Creek bitter nötig.
Von Luna ist Jasper direkt fasziniert, sie weckt in ihm Gefühle die er so nicht kannte..nach außen ist er zwar der Aufreißertyp, aber nach innen ist er ein charmanter, einfühlsamer junger Typ, der viel mehr Herz besitzt als man es glaubt. Wirklich süß ^^
Mich hat er mit seinen Gesten vollkommen überzeugt, nur will er nicht mein Herz sondern Lunas...


Val:

Lunas beste Freundin. Mit vollen Namen heißt sie Valerie Atkins, rote Haare und ebenfalls sehr sportlich, aber im Gegensatz zu Luna eher in der Leichtathletik. Kennen tun sich die beiden seit dem Sandkasten, die Story ist wirklich niedlich.^^
Seitdem sie sich damals beim Spielen um eine Kuchenform gestritten haben, sind sie unzertrennlich.. nach dem College wird sie ans Hartnell College in Salinas gehen um dort ihr Stipendium anzutreten und Krankenschwester zu werden. Um sich besser auf die Schule zu konzentireren, tritt sie etwas vom Sport zurück und eine Verletzung lässt auch Luna sehen, wie schnell alles vorbei sein kann..

Melody: Mum von Luna

Cindy und Daniel Elliot:

Die Eltern von Jasper, sie ist Hausfrau und Mutter und er ist Anwalt. Neben Jasper gibt es auch noch Michael, den jüngeren Sohn. 

Florentine und José:
Beides Therapeuten die eine wichtige Funktion spielen.

Story:

Luna lebt für Schule und Sport. Sie ist eine ehrgeizige Person die ihre Ziele fest vor Augen hat und sich dabei ungern ablenken oder gar völlig durcheinander bringen lässt.
Zunächst scheint die neue Nachbarsfamilie völlig normal und wie sie selbst zu sein.
Damit meine ich gutbürgerlich, situiert und gesittet, doch einer Sticht gewaltig aus der Reihe.
Jange blonde Strähnen die ins Auge fallen, Baseballkappe, ungewaschene Jeans und Boots - das ist Jasper. Jasper, der gleich alt ist und anscheinend unbedingt Zeit mit Luna verbringen möchte.

Doch das einzige was Luna will ist von ihm in Ruhe gelassen zu werden, oder will sie das vielleicht gar nicht? 
Als beide sich langsam immer näher kommen und die Welt nicht besser sein könnte, holt das Leben sie unbarmherzig zurück..das Leben und sein hinterhältiger Plan


Fazit:

Wow, eins kann ich euch sagen, legt bitte ein paar Taschentücher bereit oder etwas Schokolade denn die werdet ihr bei Luna und Jasper brauchen. 
Es ist eine wunderschöne und vor allem tief berührende Jugendgeschichte, die zeigt wie wenig wir das Leben planen können und wie schnell sich alles um 180 Grad ändern kann. Haben wir gerade noch gelacht und uns auf die Zukunft gefreut, so kann uns im nächsten Moment buchstäblich der Boden unter den Füßen weggerissen werden.

So geht es unserer Protagonistin Luna, mit dem Tag wo die neuen Nachbarn gegenüber einziehen ändert sich alles für sie. Für ihre 17 Jahre erleben wir sie als wunderbare Protagonistin, die weiß was sie will und die ihr Leben voll im Griff zu haben scheint. Außer Jasper, der ist ihr zunächst ein Dorn im Auge. Warum? Ganz einfach weil er ihre Gefühle und ihren Alltag völlig aus der Bahn wirft, egal wie oft sie sich einsteht ihn nicht leiden zu können umso deutlicher wird wie sehr sie ihn doch mag. Und Jasper? Der ist wirklich genial. Allein schon sein ständiges Zwinkern, was Luna völlig durcheinander bringt, brachte mich direkt zum Schmunzeln. Es war wunderbar zu erlesen, wie sich Jasper Tag für Tag immer mehr in Lunas Herz schleicht und wie Luna ihn langsam immer mehr in ihr Leben lässt.
Auch die Familien der beiden sind toll dargestellt und harmonieren perfekt.
Es sind auch viele Kleinigkeiten gewesen, die für mich dieses Buch so besonders machen.
Als das Leben dann endlich perfekt für die beiden schien, kommt es wie es kommen muss..es gerät ordentlich aus den Fugen.

In diesem Moment musste ich wirklich erstmal schlucken. Natürlich hab ich geahnt, dass etwas passiert, aber es war schon ein ordentliches Ereignis, vor allem kam alles auf einmal.
Luna wurde mir in diesem Moment noch sympatischer als zuvor. Ich finde es klasse wie sie reagiert, nachdem der erste Schock überwunden ist. Sie ist sie selbst geblieben und lässt sich nicht unterkriegen, auch wenn ein Weg in ihrem Leben von nun an geschlossen ist und ein anderer unerreichbar scheint. Jasper. Aber auch seine Reaktion auf die Geschehnisse war nachvollziehbar, selbst wenn wir die Story die ganze Zeit nur aus Lunas Perspektive erleben, so konnten wir uns bildlich ausmalen wie es in Jasper aussieht. Er macht sich verantwortlich und handelt in seinem Ermessen so wie es das Beste für die Zukunft und vor allem für Luna ist. Er merkt nicht wie weh er ihr damit tut und wie sehr sie ihn vermisst..
Gegen Ende waren auch die Nebencharaktere wichtige Personen, vor allem für Luna. Val ist eine tolle Freundin, die sich glaub ich jeder an seiner Seite wünscht. Und auch Jaspers Mutter wurde mir noch sympatischer.

Was sich das Leben für Luna und Jasper noch gedacht hat müsst ihr selbst herausfinden, aber nur zu es lohnt sich!
Es gibt auch einige tolle Details aus Jaspers Vergangenheit die euch wirklich zum Schmunzeln bringen werden, ich sag nur zum Beispiel "Hasch-Brownies". :D
Genauso wie es wunderbare und vor allem romantische Momente gibt, vor allem von Jaspers Seite aus, die man ihm so auf den ersten Blick gar nicht zu traut. Ich sag nur Sternenhimmel..so jetzt aber wirklich genug, nachher verrat ich noch das Ende und das wollen wir ja alle nicht..oder etwas doch? :D

Vielen Dank nochmal liebe Sarah, dass du mich mit auf die Reise von Luna genommen hast und ich somit eine wunderschöne Liebesgeschichte hautnah erleben durfte. Im letzten Jahr hat mich ebenfalls nur ein Buch so berührt wie deins und das war von der lieben Maya Shepherd "50 Tage - der Sommer meines Lebens", welches ebenfalls nach einem Vorablesen zu meinem Jahresbuch wurde, bisher steht deins an der diesjährigen Stelle und eins ist gewiss, allen noch kommenden Büchern dieses Jahr wird es schwer gelingen Luna und Jasper dort zu vertreiben.

Wer also mal wieder Lust auf ein wunderbares Jugendbuch mit der richtigen Mischung aus Spannung, Humor und vor allem Gefühl hat, der ist hier absolut richtig. Und wer glaubt, dass wir alles planen können im Leben, der sollte sich dieses Buch einmal genau zu Herzen legen.

Für mich gibt es ganz klar
♥♥♥♥♥!


Zum Schluss noch ein paar Zitate, die mir besonders in Erinnerung geblieben sind


"Luna, ich will mit dir zusammen sein, seit ich dich das erste Mal gesehen habe. Du willst wissen, was das zwischen uns beiden ist? Ich hoffe, es wird die beste Lovestory, die Amerika je erlebt hat." (31%)

"Luna, egal, was du tust, ich bin an deiner Seite. Und wenn du in Europa leben möchtest, werde ich dich auch dorthin begleiten" Position 3276

Kommentare:

  1. Hey du,
    das klingt nach einem schönen Buch. Ich setze es mal mit auf meine Wunschliste!
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das Buch klingt wirklich wahnsinnig gut. :)
    Ich habe deinen Blog eben erst entdeckt, werde mich jetzt aber öfter hier herum treiben.
    Liebe Grüße, Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      das freut mich und das Buch ist es auf jeden Fall wert, gelesen zu werden.
      Hab einen schönen Start in die neue Woche
      Lisa

      Löschen
  3. Halli Hallo,
    das Buch klingt echt toll...
    Herzliche Grüsse
    M.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, die Rezension ist toll und macht neugierig auf das Buch. LG Olga

    AntwortenLöschen
  5. Durch deine tolle Rezension bin ich ganz neugierig auf das Buch :-)

    Gruß
    Monika B.

    AntwortenLöschen
  6. Notiert!!!

    Liebe Grüße, Tina
    http://tinaskleinebuecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Huhu

    habe das Buch schon so oft jetzt gesehen ich mag das Cover auch total. Und deine Rezi macht Lust das Buch zu lesen :)

    Liebe Grüße Michelle

    AntwortenLöschen