Samstag, 12. März 2016

Rezension zu Dreisam - Make it Count (3)

Make it count - Dreisam: Roman (Oceanside Love Stories)



Preis: 9,99 Euro Taschenbuch / E-Book
Länge: 330 Seiten
Erschienen: 1. Februar 2016




Zum Autor:



Wenn Ally Taylor nicht gerade an ihren epischen Liebesomanen arbeitet, schreibt sie für ein total angesagtes Magazin in New York City und scheucht eine Armee an Praktikanten durch die Gegend. Sie hat einen super Stil und eine eigene Meinung, trägt immer Nagellack und steht totaaaal auf Kenzo-Stoffe. Am liebsten mag sie Unikate und für die gibt sie gut und gerne auch einige Dollar aus. Sie liebt Filme und Serien, braucht Musik wie der Fisch das Wasser, trinkt ihren Espresso schwarz und bitter (so wie das Leben) und ist mit einem Kerl zusammen, der sie filmreif liebt und ihr jeden Abend die Füße massiert. Sarkasmus ist ihr zweiter Name und Klischees sind nur Teil ihrer fiktionalen Welt. Oder aber sie ist nur eine weitere Identität der deutschen Autorin Anne Freytag.
Sie wollen mehr erfahren? Zu 'Make it count', Ally Taylor und Carrie Price? Na, dann schnell zu www.facebook.de/freytagLiteratur


Zum Inhalt:

Auch in diesen Sommersemesterferien arbeiten Julie und ihre beste Freundin Caroline wieder im Main & Carmichael Resort in Oceanside. Carolines Freund
Lucas und Julies bester Kumpel Kyle sind auch mit dabei. Alles wäre wie immer, wenn Julie nicht bei ihrem letzten Treffen mit Kyle geschlafen hätte. Als Julie in Oceanside ankommt, ist sie sich sicher, dass Kyle der Richtige für sie ist. Doch dann begegnet sie Jake Baker und nichts ist mehr so, wie es war. Julie versucht, sich zu wehren, aber die Anziehung ist stärker. Noch ahnt sie nicht, wer Jake wirklich ist …

Die Reihe (klickt auf das Bild und ihr gelangt zur Rezension, die Teile können aber unabhängig voneinander gelesen werden):



Meine Meinung

Gleich zu Beginn hab ich ein Zitat was mir aus diesem Buch besonders ans Herz gewachsen ist und was so viel Wahres sagt:

"Wir sind älter geworden. Wir wollten etwas erleben, und das haben wir. Vielleicht nicht immer so, wie wir uns das gedacht haben. Vielleicht auch nicht mit den Menschen, die wir eigentlich gern dabeigehabt hätten, aber auf dem Lebensweg muss man Abstriche machen. Manche Erinnerungen sind Narben, und viele Entscheidungen waren falsch. Ich bin nicht der Typ, der bedauert. Auch die Fehler haben ihre Berechtigung." Seite 35 Jake


Cover:

Wie auch die zuvorigen Cover, passt es perfekt in die Reihe. Und wenn ich ehrlich sein soll mir gefällt jedes weitere immer immer besser. Hierbei mag ich besonders das Spiel mit der Sonne. Licht und Schatten lassen die Personen noch mehr in den Vordergrund treten, auch wenn das bei den anderen beiden Covern ebenfalls so war. Mir gefällt auch, dass jeder Teil seine eigene Farbe besitzt und auch der Verlag daran angepasst ist. Das lässt das Gesamtbild noch harmonischer wirken. Ein wunderschönes Pärchen, bleibt nur offen wer am Ende den männlichen Part einnimmt ;) Dreisam <3

Schreibstil:

Die Geschichte rund um Jules, Jake und Kyle wird abwechselnd von Kapitel zu Kapitel aus deren Perspektiven in der Ich Person erzählt. Dieses ständige Wechseln mag ich bei New Adult Stories sehr gern, denn so bekommen wir als Leser einen Einblick in alle Gefühle und können auch gewisse Handlungen besser nachvollziehen.

Ihr werdet die Charaktere lieben und auch die gesamte Story, denn sie hat alles, was eine Dreisam- Story braucht, Liebe, Zärtlichkeit, Gefühl, Spannung, Enttäuschung, Erotik...


Charaktere:

Julie (Jules) Donovan:
22 Jahre alt und wird am 19. August 23, Löwe, viele Lieblingslieder, liebt Bücher & Erdbeereis, türkisblaue Augen, lange braune Haare, leicht gebräunte Haut, kleine Brüste, flacher Bauch

Arbeitet wie jeden Sommer im Main & Carmichael Resort in Oceanside zusammen mit Caroline, mit der sie sich ihr Apartment teilt. 

Sie hat damals einen schrecklichen Fehler begangen an ihrem letzten Abend bevor sie an die Uni Columbia gegangen ist. Es war Luce´s Geburtstagsfeier und sie hat mit ihrem besten Freund Kyle geschlafen, nun sind beide nicht mehr so wie vorher. Sie macht sich große Vorwürfe, als sei es ihre Schuld.
"Seit dieser Nacht ist alles anders. Wir sind anders." .."Ich wünschte, es wäre nie passiert." Seite 31

Und warum das alles? Weil sie Angst hatte zu gehen und dabei den Mann ihres Lebens zu verlassen ohne dass sie ihm eine Chance gegeben hatte...bis heute dachte sie wirklich er wäre es, doch dann kam Jake in ihr Leben..

"Jake ist wie ein Kurzschluss in meinem Kopf. Alles kribbelt, und jeder Gedanke ist randvoll mit ihm. Er ist wie Brause in meinem Gehirn. Er ist Sex auf Beinen, und dieses zeitlose markante Gesicht wird gerade zu einer Sehstörung, die mich in den Wahnsinn treiben und nicht mehr loslassen wird." Seite 40

"..jetzt stehe ich an der Jake Street, Ecke Kyle Avenue und kann mich nicht entscheiden." Seite 60



Caroline (Spitzname Linni):
Blondine, hübsch und eine wunderbare Freundin

Freundin von Jules, die mit ihr den ganze Sommer zusammen in der Angestelltenwohnung im Main & Carmichael Resort wohnt und dort jobben wird. Sie ist mit Luke zusammen und freut sich auf diesen unbeschreiblichen Sommer. Luke ist ein Mann, den Julie sich auch eines Tages wünscht, "..frage mich, wann ich endlich meinen Lucas finden werde. Den einen Mann, der mich sieht. Der mich beschützt und für mich da ist. Der mir zuhört. Der mich einfach liebt." Seite 39

Sie ist eine tolle und vor allem verständliche Freundin für Jules, somit kann sie auch die Nacht mit Kyle verstehen..und glaubt es musste einfach passieren, wobei Jules sich keine Schuld an der jetzigen Situation geben soll.
"Na ja, ich meine, du und Kyle, ihr ... ihr seid viel mehr als nur die besten Freunde .. ihr seid so was wie ... Seelenverwandte ..." Seite 31


Kyle Singer:
Dunkle Augen, mittlerweile äußerlich wie ein richtiger Mann
Er war der beste Freund von Jules, doch die Nacht bevor sie zur Uni ging hat einiges verändert. Seit dem trainiert und arbeitet er nur noch.. er ist nicht mehr derselbe. 

Zu allem Übel ist er auch noch der jüngere Bruder von Jake, bzw. der Halbbruder, denn sie haben unterschiedliche Väter...


Lucas (Spitzname Luke):
Er ist Caroline´s Freund und passt wunderbar in die Story :)


Jake (Jacob)Baker (Spitzname Jay):
27 Jahre alt, Skorpion, trinkt viel zu viel Kaffee, Lieblingssong Pink Rabbits von The National, liebt French Toast und Hitchcock Filme, dunkle Augen, dunkles Haar, lange Wimpern, kantiges Gesicht, Bad-Boy-Fassade in teuren Klamotten mit einem Hauch von Peter Pan. Er ist anders, älter, erfahrener, abgründiger und irgendwie auch düsterer.

"Ein Kerl wie Jake bricht Herzen. Er ist nicht der Eine-Frau-Mann." Seite 40

Er ist den Sommer über in Oceanside, da sein Bruder dort arbeitet und er ihn besuchen will, der Rest der Familie wohnt in Clearwater. Er wohnt im Strandhaus seiner Familie in Clearwater Bay. Nach dem College ging es für ihn eine Zeit lang in die Firma seines Vaters, bis er die letzten drei Jahre in Europa verbracht hat. 
Warum er wieder zurück gekommen ist bleibt offen..es scheint etwas passiert zu sein, etwas in seiner Familie, etwas mit seinem verstorbenen Dad, was er bereut...aber auch so hat er sich verändert.

Früher war er eher der Einzelgänger bis Andrew in sein Leben trat, ihn mag einfach jeder und die beiden waren auch die besten Freunde bis Andrew letztendlich aus dem Internat geflogen ist und der Kontakt letztendlich leider abbrach.

Andrew über Jake:
"Der Jake, den ich kannte, hatte keinen Typ. Dem hat die Tatsache gereicht, dass sie Titten hat..." Seite 27

Seit er Julie aus dem Wasser gefischt hat, lassen ihn diese ozean türkisblauen Augen einfach nicht mehr los und eine Nacht am Pool, wo viel geredet wurde und geküsst, verschärft ihr Bild in seinem Kopf..doch was wenn diese Frau, die Frau ist in die sich dein kleiner Bruder verliebt hat? Was wenn er ernsthaft glücklich zu sein scheint?

"Ich liebe die Art, wie du mich ansiehst, ich liebe, dass du nach Cocos riechst, ich liebe, dass du dir ein Croissant bestellst, nur weil ich mir eines bestellt habe..." Seite 213

Aber was wenn er denkt er sei nicht gut genug und dass für sie beide allein entscheidet ohne Julie nach ihren Gefühlen zu fragen? Was wenn er glaubt, sein Bruder sei besser für sie ohne auf ihre Gefühle Rücksicht zu nehmen und ihr dabei das Herz bricht? Und das obwohl sie die eine Frau ist, die ihm sein Herz gestohlen hat...


Chloé:
Ründliche Frau mit gütigen Augen, mütterliches Gesicht, rote Wangen, Lachfältchen, ergrautes Haar.

Ihr gehört das Cafe de Paris, wo Jake schon früher oft mit seinem Vater Hand in Hand hingegangen ist, macht die besten Croissants, selbst im Vergleich zu den Croissants in Paris selbst. Sie ist eine seiner wunderbaren Erinnerungen aus der Vergangenheit mit seinem Dad. 
Sie weiß, dass Jacob ein wunderbarer Mensch ist und sein Herz am rechten Fleck hat, nur leider muss er das selbst erst noch begreifen..


Denise:
Fickfreundin von Jake, die sich sichtlich mehr erhofft, als Jake von ihr will, besonders seit dem Julie in sein Leben getreten ist.


Andrew MacDougall:
Kumpel von Jake, die sich bestimmt 4 - 5 Jahre nicht mehr gesehen haben. Er hat seine Uni in Boston geschmissen und ist seitdem wieder in Oceanside, bei seinem Dad, zu dem das Verhältnis allerdings nicht das beste ist. Wir kennen ihn bereits aus dem ersten Teil der Reihe, er ist Katie´s Stiefbruder.

Jake über ihn:
"So nachdenklich und ernst. Der Andrew von früher hat zu viel gesoffen, die Nächte durchgefeiert und andauernd gekifft, weil er damals dachte, dass das zum Erwachsenwerden dazugehört. Woher ich das weiß? Weil ich dabei war. Bei jedem Bier, jedem Joint und jeder Nacht. Wir waren zusammen im Internat. Und die besten Freunde. Halbstarke Milchgesichter, die alles gevögelt haben, was sie kriegen konnten." Seite 25

Aber auch Andrew hat sich geändert, in seinem Leben gibt es eine Frau, wie er sagt: "Lach ruhig, Jake, aber irgendwann wird dir das auch passieren. Irgendwann kommt eine, mit der ist es anders." Seite 27 .... "Glaub mir, es wird eine kommen, die willst du nicht nur flachlegen..." "Sondern?" "Beschützen." Seite 27

Doch auch wenn er mit dieser Frau nicht zusammen ist, will er nicht wieder in sein altes Muster fallen, Katie ist mit Dillen glücklich und Andrew hat deshalb Boston verlassen 
Wir kennen ihn als kleinen Rebell, schließlich fliegt er von fast jeder Uni, und warum das Ganze? Zumeist um seinen Vater zu ärgern...


Jackson:
Kumpel von Andrew

Lucy Morris:
Blonde Haare, etwas Jake´s Alter, groß, hübsch, strahlend weiße Zähne, eine umwerfende Frau, dessen sie sich auch bewusst ist..
Maklerin, die Jake helfen möchte, Seashell Cove an DAT Group zu verkaufen, unter den Wertanlagen seines Vaters war es nur ein Grundstück, aber es hat ihm viel mehr bedeutet, als alle anderen auch wenn Jake es nicht glaubt... Die Maklerin selbst zeigt großes Interesse an Jake..

Jen:
Ein Mädchen, welches Jake eines Abends am Strand trifft und was ihm bei einem Gespräch sehr viel öffnet...


Story:

Jake rettet Julie, ein Mädchen, dass er nicht kennt aus dem Wasser, wo sie einfach nur abschalten wollte bzw. wo sie einfach am besten nachdenken kann, fernab von allem, da es wie eine Parallelexistenz für sie ist, und seit dem kriegt er sie nicht mehr aus dem Kopf, selbst die gute Ablenkung von Denise scheint nicht zu gelingen..

Bei der Strandparty hofft er sie wiederzusehen und tatsächlich sie treffen sich wieder, quatschen und küssen sich beinahe die ganze Nacht.. Jules weiß nicht mehr wo ihr der Kopf steht.
Bevor sie damals zur Uni ging hat sie die letzte Nacht mit ihrem besten Freund verbracht und bis gestern dachte sie auch noch, dass da irgendwo tiefere Gefühle schlummern, doch das war bevor Jake in ihr Leben trat.
"Ich will Kyle und Jake, aber ich will Kyle eben nicht so, wie ich Jake will." Seite 89
Kaum hat sie sich entschieden, Kyle gegenüber alles zu sagen, auch wenn sie große Angst hat ihren besten Freund dadurch zu verlieren, trifft sie der nächste Schlag.. Jake ist Kyle´s großer Bruder...

Ob die beiden je eine Chance haben werden und vor allem, ob sie es Kyle je sagen können bleibt zu klären..



Fazit:

Direkt zu Beginn hatte ich schon ein Lächeln auf den Lippen. Wie schön alt bekannte Gesichter wieder zu sehen, damit meine ich Andrew MacDougall, den Stiefbruder unser Protagonistin aus dem ersten Teil, der gerne so viel mehr für sie sein würde...

Es gab viele tolle Beziehungen der Charaktere untereinander, die man förmlich spüren konnte. Wo soll ich da bloß anfangen, ich denke ihr müsstet anhand meiner ausführlichen Charakterbeschreibungen schon gemerkt haben, wie sehr mir dieses Story unter die Haut ging.

Alles war absolut real, man merkte wie die drei gefühlt haben. Und das nicht nur als Leser, ich kam mir selbst wie anwesend vor und freute mich, aber leidetet auch mit den Protagonisten.
Oceanside und Clearwater Bay sind wunderbare Orte, die die Autorin bildlich für mich in meinen Kopf schaffen konnte. Vor allem Julie Beach sah ich direkt vor mir. Sowas schätze ich immer sehr, denn das kann nicht jeder.

Ich bin irgendwie traurig, dass der Teil schon wieder vorbei ist, denn die liebe Anne Freytag die hier unter Ally Taylor schreibt, hat es geschafft, dass ich dieses Buch gestern an einem Stück verschlungen hab und das schaffen nicht viele. Es fesselt euch, wenn ihr glaubt ihr könnt aufhören, passiert gleich das nächste und ihr müsst unbedingt wissen, wie es weiter geht.
Für wen Julie´s Herz schlägt und vor allem, ob es erwidert wird.

Dieser Roman schreibt über die Liebe, die Liebe wie sie im echten Leben sein kann.
Glaubt man zuvor in seinem besten Freund, den man von klein auf kennt nicht nur seinen Seelenpartner gefunden zu haben, nein, noch so viel mehr und den Mann mit dem man sich vorstellen kann alt zu werden, so kann all das von einer auf die andere Sekunde null und nichtig werden.
Es bedarf nur einen einzigen Augenblick und deine ganze Gefühlswelt kann außer Rand und Band sein.
So geht es Jules, aber auch Jake und Kyle.

Kyle ist Jules Seelenverwandter, für den sie so gern mehr empfinden würde, nur um ihm nicht sein Herz zu brechen und ihn nicht zu verlieren, denn das ist ihre größte Angst.
Jake ist ein typischer Frauenheld, einer der nichts anbrennen lässt, warum sollte man gerade in ihm ein Mann für die Zukunft finden...aber selbst, wenn es mit ihm nicht gut geht, dein Herz findet einen eigenen Weg und lässt sich nichts vorschreiben und das muss auch Jules einsehen...

Fraglich bleibt nur, ob beide jemals eine Chance haben. Kann Jake es seinem kleinen Bruder wirklich antun, ausgerechnet mit der Frau etwas anzufangen, in der er anscheinend sein Glück sieht. Kann Kyle es jemals verstehen, dass auch Jake irgendwann sich ändern kann und was will Jules wirklich...

Dieses Buch geht unter die Haut, es wird warm, ihr werdet schwitzen und das Meer und den Poolgeruch in der Nase haben. Ihr werdet bibbern und mitleiden, aber ihr werdet es auch lieben.
Ich wünsche euch ganz viel Lesevergnügen und bedanke mich beim Knaur Verlag für dieses wunderschöne Rezensionsexemplar.

♥♥♥♥♥ :)
Ein paar Zitate von denen ich euch hier wirklich massenweiße, welche nennen könnte..

"Mein Herz rast. Ich weiß, was Andrew meint. Es gibt Millionen von Frauen. Aber nur eine Julie." Seite 42 Jake

"Ich kann Kyle nicht verlieren...Linni, du kennst uns zusammen...Er ist nicht nur mein bester Freund. Er ist der Mensch, der alles von mir weiß." Seite 87

"Mein Bruder und ich sind nach wie vor verrückt nach ihr." Seite 174

"Mein Vater hat diesen Strand Pearl Beach getauft. Ich habe keine Ahnung, warum. Vielleicht, weil er so unfassbar schön ist. Eine Kostbarkeit. Ein kleines Paradies. Ich werde es ihr vermutlich nie sagen, aber für mich heißt dieser Strand von nun an Julie Beach. Weil er genauso ist wie sie." Seite 186


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen