Mittwoch, 30. März 2016

Rezension zu A Place to Remember - Chloe & Hugh (London Love Stories 2)

A Place to Remember: Chloe & Hugh (London Love Stories 2)



Preis: 0,99 Euro E-Book
Länge: 131 Seiten
Erschienen: 22 März 2016



Zur Autorin:



Gleich mit ihrem Debütroman "Auf Umwegen ins Herz" landete Sarah Saxx einen Amazon Kindle-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.

Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

Die Autorin im Netz:
www.sarahsaxx.com
Facebook: www.facebook.com/Sarah.Saxx.Autorin


Zum Inhalt:

Die einundzwanzigjährige Kunstgeschichtestudentin Chloe Fontaine ist hoffnungslos romantisch und liebt alte Dinge. ­Regelmäßig besucht sie den Londoner Antiquitätenladen „A Place to Remember“, um darin zu stöbern und ihren Träumen nachzuhängen. Dort begegnet sie Hugh Ward, der die Finanzen dieses Familienbetriebs verwaltet.
Als knallharter Geschäftsmann hat er für den alten Krempel jedoch gar nichts übrig. Aber ausgerechnet die schüchterne Chloe fasziniert ihn, und auch sie kann sich dem besonderen Reiz, den Hugh auf sie ausübt, kaum entziehen. Wäre da nur nicht diese eine Erfahrung aus Chloes Vergangenheit, die alles überschattet …

Die Liebesgeschichte von Chloe und Hugh ist in sich abgeschlossen und ist der zweite Teil der„A Place to Remember“-Reihe.
1. "A Place to Remember: Ally & Nate" – Anna Faye (erschienen)
2. "A Place to Remember: Chloe & Hugh" – Sarah Saxx (erschienen)
3. "A Place to Remember: Ivory & Ethan" – Lea Pearl (erscheint ca. April 2016)
4. "A Place to Remember: Sam & Noel" – Karola Löwenstein (erscheint ca. Mai 2016)
5. "A Place to Remember: Emily & Noah" – Michelle Schrenk (folgt)

Alle Romane der Reihe sind auch einzeln lesbar.

Weitere Rezensionen zu ihren Werken:

Ein kleiner Funken Hoffnung
Das Leben und sein hinterhältiger Plan

Meine Meinung:


Cover:

Ein schönes Cover, die Farbwahl finde ich sehr Frühlingshaft, wobei die Charaktere gut zur Geltung kommen.
Der Big Ben zeigt unser Setting, bzw. die Stadt in der die Story spielt und das Schild steht stellvertretend für den Antiquitätenladen.

Insgesamt ein schönes und vielversprechendes Gesamtbild.


Schreibstil:
Mein drittes Lesevergnügen mit der Autorin und ich bin mal wieder begeistert. Gefesselt von Beginn bis Ende. Wir erleben diese wunderschöne Liebesgeschichte abwechselnd aus der Ich-Perspektive unser beiden Protagonisten Chloe und Hugh, zwei Personen, die sehr liebevoll und detailliert gezeichnet sind und die ihr sofort mögen werdet.

Charaktere:

Chloe Fontaine:
21 Jahre alt, studiert an der Uni Kunstgeschichte und macht nächstes Jahr ihren Abschluss, sie liebt Antiquitäten und schaut jeden Mittwoch in Nathan´s Laden vorbei... rötliche Haare, braune Augen, eine Zeit lang hatte sie Greenwater verlassen um nach Amerika zu gehen, dort fehlte ihr allerdings das Geschichtliche, weshalb sie zurück kam..

Studium und alte Dinge sind das wichtigste in ihrem Leben, sie liebt es zu träumen und sich die Geschichten der antiken Gegenstände auszumalen und anzuhören..

Auch wenn Hugh überhaupt nicht dass ist was Chloe für ihr Leben will muss sie sich eingestehen, dass er sie magisch anzieht, zumindest wenn sie nicht mal wieder stolpert oder sich lächerlich vor ihm macht...aber eine Erfahrung aus der Vergangenheit hat ihr gezeigt, dass Hugh kein Mann für ihre Träume wäre..ob er dennoch eine Chance hat?


Sie ist eine absolut liebenswürdige Protagonistin, die euch ans Herz wachsen wird und mit der man die Vorliebe von alten Dingen kennen lernen darf und dadurch villt selbst wieder ein paar kleine Schätze zu würdigen weiß..

Nathan Ward:
Mitte 30, dunkelblonde Haare, er liebt sein Geschäft, weiser Mann...

Ihm gehört "A Place to remember" Der Antiquitätenladen, wo Chloe jeden Mittwoch vor der Uni stöbert.
Der Laden gehörte früher seinem Vater William, da er sich gut mit den alten Sachen auskennt, hat er ihm den Laden übergeben, jedoch nur zur Hälfte, den in Sachen Geschäft und Finanzen wäre es eine Tragödie geworden...^^
Er war der Hauptprotagonist im ersten Teil der Reihe, dazu kann ich leider noch nichts sagen, den muss ich erst noch lesen ^^
Aber er hat einen Sohn (Jonas) und ist glücklich...


Hugh Ward:
Nathan´s Cousin, gut gekleidet, braune Haare, dunkel braune Augen, Bentley-Fahrer, Geschäftsmann und für Chloe spielt er in einer ganz anderen Liga, aus ihren Augen gesehen...
Ihm gehört außerdem noch ein guter Nachtclub.. Ich male ihn mir sehr männlich, attraktiv und auch etwas arrogant vor Augen, aber nicht übertrieben, sondern passend zu seinem Auftreten als Geschäftsmann.

Ihm gehört die andere Hälfte des Ladens, da sein Onkel, Nathan´s Vater der Meinung war, er wäre als Geschäftsmann eher geeignet durch sein Studium als Nathan selbst. 
Von Chloe ist er fasziniert, ihre Liebe zu Antiquitäten ist einzigartig, sodass auch er sich von ihr mitreißen lässt..


Clara:
Clara ist Chloe´s Schwester. Sie war schon von Je her im Stadtrat von Greenwater und ist nun seit 3 Monaten Bürgermeisterin, nachdem ihr Vorgänger Mister Tenner abrupt  verstorben ist. Für Männer und Dates hat sie daher keine Zeit...

Michelle:
Stundentenkollegin von Chloe, die nicht mit ansehen kann, wie wenig sie unternimmt. Daher zerrt sie sie eines Abends spontan in den angesagten Club London´s - White Garden - dem natürlich keinen anderem gehört außer Hugh..


Story:

Ich denke viel muss ich hier gar nicht sagen, das meiste ist bereits gesagt ohne euch den Lesespaß zu nehmen..

Chloe unsere Protagonistin steht mit 21 ein Jahr vor ihrem Studiumsabschluss in Kunstgeschichte. Am liebsten verbringt sie ihre Zeit im Antiquitätenladen von Nathan Ward "A Place to Remember". Als sie dort eines Morgens dem gutaussehenden Hugh Ward förmlich in die Arme stolpert ist sie zugleich fasziniert, aber auch irritiert, denn er ist genau die Art Mann der sich in ihr Herz stiehlt, aber es hinterher bricht.. oder etwa nicht?


Fazit:

Eine tolle niedliche, romantische Prinzessinen Story könnte man fast sagen.
Sarah Saxx hat es wieder geschafft mich an ihr Buch zu fesseln und mir ein paar schöne Lesestunden zu schenken.
Chloe ist eine Protagonistin die gerne ihren Tagträumen hinterher rennt. Sie scheint durch und durch romantisch zu sein. Besonders Antiquitäten haben immer einen Platz in ihrem Herzen, daher passt ihr Studium auch hervorragend zu ihr. Man kann sie sich auch gut in einer früheren Zeit vorstellen, wo sie dann wahrscheinlich Jane Austen gewesen wäre.^^

Auch in Sachen Liebe hat sie ein konkretes Bild, wie ihr Traummann und das Leben mit ihm sein müsste, natürlich absolut romantisch und ruhig.
Hugh, der Ladenmitinhaber, passt daher so gar nicht in ihr Bild, wobei sie schnell ihren Vorurteilen freien Lauf lässt. Besonders aufgrund ihrer Vergangenheit..

Man sollte meinen sie ist eine selbstbewusste Personen. Auf dem ersten Blick stimmt das auch, aber wenn ihr sie im Laufe des Buches besser kennen lernt, merkt ihr wie real sie doch wirkt. Sie hat Ängste, Zweifel und auch ihre Ecken und Kanten, wie man das doch immer so schön sagt. Ecken und Kanten, die sie manchmal in die falsche Richtungen gehen lassen, doch da ist ja auch noch Hugh.

Hugh eine 180 Grad Wendung zu Chloe, er hat ein gutes Leben, wofür er aber auch gearbeitet hat. Von Antiquitäten hält er nicht viel, daher überlasst er auch Nathan das Geschäft und macht nur die Buchhaltung.
Auch wenn er vielleicht auf den ersten Blick nicht wie Chloe´s Traummann aussieht, so merkt man zumindest als Leser direkt, der ist es!
Er ist einfach das perfekte Gegenstück zu Chloe, auch wenn er angeblich ein Frauenheld sei, kam er für mich nie so rüber..eher ein toller netter sympatischer gut aussehender junger Mann der sich schnell ins Herz schleicht...

Doch ob das Chloe auch so sieht????

Zusammenfassend kann man sagen, dass es Sarah Saxx gelungen ist, trotz der Kürze eine wunderschöne romantische Geschichte zu machen, wie aus einem Märchenbuch. Es ist genau der richtige Mix aus allem, aus Gefühlen, Spannung und auch ein bisschen Dramatik, genau im richtigen Anteil für eine tolle Liebesgeschichte, die zum Träumen einlädt.
Vielen Dank liebe Sarah, dass ich es vorab lesen durfte und ich werde auch die anderen Teile dieser Reihe noch lesen.

♥♥♥♥♥



Kommentare:

  1. Hey Lisa. :)
    Das klingt so schön romantisch und Jane Austen hat sowieso schon einen feste Platz in meinem Herzen. :D Das ist doch ein 2. Teil oder? Ist der in sich abgeschlossen oder muss man erst den 1. lesen?

    Viele Grüße,
    Liss ♥

    AntwortenLöschen
  2. Super toller beitrag und sehr aufschluss reich. Dankeschön❤
    Lg Sabrina
    (fb Sabrina Bolte Athen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      das freut mich, dass dir der Beitrag gefällt :)
      Liebe Grüße Lisa

      Löschen
  3. Klingt nach einem wirklich guten Buch, welches auf jeden Fall seinen Platz auf meinem Reader finden wird.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es lohnt sich wirklich, du wirst es nicht bereuen :)

      Löschen
  4. Halli Hallo,
    glaube sollte mir die Autorin jetzt doch mal "näher anschauen"..grins...
    Herzliche Grüsse

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, ich kenne es leider noch nicht ... LG Olga

    AntwortenLöschen
  6. Wow; ich glaube dieses Buch setze ich ganz nach oben auf meiner Wuli und wird als nächstes bestellt. Es ist so schön geschrieben, das man vor Neugierde platzt.
    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Danke für diesen tollen Bericht.

    Gruß
    Monika B.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    deine Rezension hat mir super gefallen, man möchte das Buch direkt selber lesen.

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  9. Diesen Roman habe ich auch schon gelesen und im regal stehen. Eine süße Geschichte.

    Liebe Grüße, Tina
    http://tinaskleinebuecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen