Montag, 4. April 2016

Rezension zu Beautiful Wedding (3)


Beautiful Wedding: Roman (Beautiful-Serie 3)


Preis:
8,99 Euro Taschenbuch / 7,99 Euro E-Book

Länge:
173 Seiten

Erschienen:
14.April 2014



Zum Autor:
Jamie McGuire
© Amy Murtola at be.loved.photography
Jamie McGuire ist in Tulsa, Oklahoma, aufgewachsen und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer Farm in der Nähe ihrer Heimatstadt. Ihr erster Roman, »Beautiful Disaster«, war ein internationaler Erfolg, an den sich weitere New-York-Times-Bestseller anschlossen.


Zum Inhalt:

Heirate mich! Als Abby diese Worte spricht, ahnt Travis nicht, dass mehr dahinter steckt als ihre unbändige Liebe für ihn. Mehr als die Freude, endlich wieder vereint zu sein. Mehr als die Erleichterung, dem Unglück gerade noch entkommen zu sein. Denn der Beziehung der beiden steht die nächste schwere Prüfung bevor. Aber Abby hat einen Plan …


Rezension zu Teil 1 - Beautiful Disaster
Der zweite Teil ist aus Travis Sicht


Meine Meinung:

Cover:

Das Cover ist wieder ein kleiner Hingucker, wie schon Beautiful Disaster überzeugt es auch völlig ohne Personen auf dem Bild. Es ist mit sehr viel Liebe zum Detail gemacht und auch irgendwie einzigartig.


Schreibstil:

Diesmal werden wir abwechselnd aus Abby´s und Travis Sicht durch die Story geführt, was mir sehr gut gefallen hat, einen Punktabzug gibt es für die Kürze... schön, dass wir direkt nach dem Feuer nochmal ansetzen, aber es hätte gerade am Ende noch etwas mehr sein dürfen, etwas mehr vom Glück der Beiden.
Ansonsten ist es wieder locker und absolut flüssig zu lesen, sodass man schnell durch ist.
Suchtfaktor bleibt absolut bestehen und ich freue mich auf die anderen Maddox-Brüder.

Story:

Die Story setzt nach dem Brand ein. Abby hat große Angst das Travis ins Gefägnis muss, schließlich gehört er zum Circle. Und wenn einer zur Verantwortung gezogen werden kann, dann bestimmt der Circle, der die Kämpfe organisiert und Travis als Kämpfer. Genauso wie Adam oder John... alle sind noch geschockt, es gibt tote und noch immer ist nicht klar, wer es alles raus geschafft hat und wer nicht. Ausgerechnet da kommt Abby eine Idee. Eine Idee die Travis retten soll, doch darf er nicht wissen, dass sie nur deshalb diese Aktion wagen will. 

Sie stellt die wertvollste Frage: Willst du mich heiraten? Aber nicht irgendwann, sondern direkt mit dem nächsten Flieger nach Las Vegas... ob das Travis retten kann und ob die Liebe der beiden dafür bereits stark genug ist?

Fazit:

Eine schöne Geschichte der beiden. Allein schon das Cover war super. Der symbolische Schmetterling soll nun endlich frei gelassen werden. Er ist nicht mehr im Glas gefangen, sondern darf nun in ihrer Liebe aufgehen, eine Liebe die sich allem wiedersetzt. Selbst dem Gefängnis und dem Feuer...

Ihr dürft euch natürlich nicht auf ein Buch mit extrem viel Handlung wie die eigentliche Geschichte im ersten Band freuen, aber als Zusatzband, wie ich ihn bezeichnen würde, macht er seinem Namen alle Ehren.
Die Geschichte ist spannend, überraschend und wunderbar Abby und Travis. Beide sind und bleiben ein Desaster, aber ein Desaster , was schöner nicht sein könnte.

"Zuerst waren wir nur beste Freunde und haben versucht, uns nicht ineinander zu verlieben. Trotzdem ist es passiert. Ich will nirgendwo sein, wo du nicht bei mir sein kannst. Ich gehöre zu dir. Es mag ja implusiv und absolut verrückt sein, in unserem Alter hier zu stehen, sechs Monate nachdem wir uns kennengelernt haben, und vielleicht stellt sich das als total wunderbares, wunderschönes Desaster heraus, aber genau das will ich, solange ich nur mit dir zusammen bin." Seite 91

Vielen Dank an den Verlag. Kleiner Punktabzug wie gesagt für das Verhältnis von Länge und Preis.

Eine Leseempfehlung für Fans von Travis Maddox, die Brüder können kommen :) ♥♥♥♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen