Donnerstag, 26. Mai 2016

Rezension zu Dann doch lieber Schuhe

Dann doch lieber Schuhe



Preis: 1,99 E-Book - Taschenbuch 7,99
Länge: Print ca. 100 Seiten
Erschienen: 10. März


Zur Autorin:

Rhiana Corbin:



Rhiana Corbin wurde 1964 in Essen geboren. Schon früh entdeckte sie ihre Liebe zum Buch.
Nach einer Berufsausbildung und der Geburt ihrer Kinder, begann sie selbst zu schreiben. 2011 machte sie ihr Hobby zum Beruf. Neben dem Schreiben gehören Kunst, Musik, Film und Reisen zu ihren Leidenschaften. Rhiana Corbin ist ein Pseudonym. Unter anderen Namen hat sie bereits mehr als 30 Romane und Novellen verfasst.


Zum Inhalt:

Pippa ist auf der Suche nach Mister Right. Als Fußmodel lernt sie eine Menge skurriler Typen kennen. Und nach jedem unglücklichen Date landet sie immer wieder in ihrem Lieblings-Pub, um Daniel, dem attraktiven Barkeeper, ihr Herz auszuschütten. Mittlerweile hatte sie schon so viele Dates wie Schuhe und das sind nicht gerade wenige. Die Schuhe tragen sogar die Namen der Männer, mit denen es nicht so gut lief. Daniel wäre der Richtige, wenn er nicht nur ein einfacher Angestellter wäre, denn Pippa will unbedingt einen erfolgreichen Geschäftsmann an ihrer Seite ... Doch das Glück hat seine eigenen Pläne ...

Die Druckausgabe enthält 100 Seiten!




Meine Meinung:

Cover:

Absolut passend sowohl zum Titel als auch zu unserer Protagonistin, die mit ihren roten Schuhen auf der Suche nach einem Mann fürs Leben ist ... schwarz heißt, das war´s und ihre lila Schuhe warten noch auf den richtigen...solange suchen die Roten :D


Schreibstil:

Mal wieder eine wunderbare niedliche und lockerere Kurzgeschichte, die mir den heutigen Morgen auf der Terrasse versüßt hat. Sie ist leicht geschrieben, aus der Ich - Perspektive der Hauptprotagonistin Pippa und lässt sich in einem Rutsch verschlingen. Natürlich knistert die Luft auch gewaltig und die beschriebenen Schuhe werden jedes Frauenherz höher schlagen lassen...


Charaktere:

Pippa Adams:
1,78m groß, Schuhtick und arbeitet als Fußmodel, wohnt in Notting Hill in London, wo sie vor 6 Wochen in eine kleine Wohnung gezogen ist nachdem Schluss mit ihrem langjährigen Freund Jamie war...nun hat sie es satt einen Mann durchzufüttern um dann betrogen zu werden und sucht in zahlreichen Dates endlich mal einen Mann der für sich selbst sorgen kann...

Bei ihren High Heels legt sie großen Wert auf die Farbe, jede Farbe bedeutet etwas anderes und ihren Namen bekommen sie zur Zeit nach den Dates, die alle in die Hose gehen, wie das letzte mit Harry... dabei würde sie so gern endlich ihre Lila-High Heels erlösen, die für ihren Traummann stehen... 


Daniel (Martin):
grüne Augen, solo, besonderes Lächeln, groß, muskulös, schwarze wellige kurzgeschnittene Haare, ist fast Nachbar von Pippa und arbeitet als Barkeeper im Martin, der Lieblingsbar von Emma und Pippa...

Von Pippa ist er direkt verzaubert, doch Pippa mag ihn zwar auch, er entspricht als popeliger Barkeeper nur leider nicht ihren derzeitigen Vorstellungen von ihrem Traummann.. ob Daniel da eine Chance hat?


Emma:
lange blonde Locken, Apfel-Po, lange Beine, schlank, sieht aus wie ein Model, doch ist beruflich als Anwältin im Scheidungsrecht unterwegs.
Beste Freundin von Pippa und ist immer für sie da...wobei sie oftmals alles besser weiß als Pippa und vieles schon vorhersieht...


Story:

Pippa arbeitet als Fußmodel und liebt Schuhe, Schuhe und zurzeit maßig Dates auf der Suche nach dem richtigen Mann. Allerdings darf es nicht irgendeiner sein, sondern er sollte endlich mal selbst für sich sorgen können. Pippa hat es nämlich satt ständig dem Mann das Essen vor die Füße stellen zu müssen.... 
Nachdem auch das heutige Date wieder ein Satz mit X war, steht immerhin schon mal der neue Schuhname fest, denn um sich von einem verkorsten Date zu trösten hilft nur Schuhshopping und natürlich ein ausgelassener Mädelsabend mit Emma im Martin... wäre da nur nicht dieser süße Barkeeper Daniel. 
Zwar scheinen sie sich bestens zu verstehen, doch er ist eben nur ein Barkeeper und damit nichts was Pippa will... ob auch Daniel somit bald der Name eines Schuhs wird oder ob es das Schicksal doch noch gut meint?

Es wird auf jeden Fall spannend, humorvoll und zuckersüß mit knisternder Luft!

Fazit:

Diese zuckersüße Geschichte für die kleine Pause vom Alltag dürft ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen. Rhiana Corbin zaubert eine wirklich süße Story die zum Träumen einlädt mit Pippa auf der Suche nach ihrem Mister Right und natürlich dem dazugehörigen Paar Schuhe...

Auch wenn sie leider viel zu schnell vorbei war, werdet ihr sie genießen. Vor allem Dank den zwei wunderbar gezeichneten Protagonisten Pippa und Daniel, die sich sofort in euer Herz schleichen werden...

Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil "Dann doch lieber Shopping", den ich euch heute noch exklusiv als erste mit dem Klappentext vorstellen darf, also seid gespannt und solange macht es euch mit "Dann doch lieber Schuhe" gemütlich. 
♥♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Eine tolle rezi , macht mich echt neugierig auf das Buch . Meine wuli wächst und gedeiht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön wenn ich deine WuLi hin und wieder mit neuem füttere :)
      Lg Lisa

      Löschen
  2. Danke für die tolle Rezi :) Jetzt möchte ich doch gern wissen, ob sie die lila Schuhe noch anzieht <3
    Liebe Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das wollte ich auch unbedingt wissen, bevor ich es gelesen habe :)
      Liebe Grüße Lisa

      Löschen
  3. Danke schön😊 sehr schön geschrieben, jetzt bin ich gespannt, ob sie die lila High Heels am Ende für Daniel trägt.
    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Antworten
    1. Naja der Kommentar ist jetzt nicht der passendste hier, eine ehrliche Meinung über die Rezension wäre gut gewesen.
      Lg Lisa

      Löschen
  5. Sehr tolle Rezi 💗 Macht auf jeden Fall noch neugieriger suf das Buch, meine WuLi ist wieder um eine Geschichte gewachsen ☺️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ich freue mich immer wenn ich eure WuLi´s zum wachsen bringen kann^^
      Hab einen schönen Montag
      Lisa

      Löschen
  6. Titel und Cover machen neugierig

    AntwortenLöschen