Montag, 30. Mai 2016

Rezension zu Hard Wired (1)

Hardwired - verführt




Preis: 12,99 Taschenbuch
             9,99 E-Book
Länge: 348 Seiten
Erschienen: 1. Mai 2016


Zum Autor:



Meredith Wild ist die New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin der HARD-Reihe. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern in New Hampshire. Sie bezeichnet sich selbst als Techniknarr, Whiskey-Kennerin und eine hoffnungslose Romantikerin. Wenn sie nicht in der Fantasiewelt ihrer Charaktere lebt, trifft man sie meistens auf Facebook an.


Zum Inhalt:

Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr Internet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ist sexy, mächtig und geheimnisvoll – und er schmettert ihre aufwändig vorbereitete Präsentation, ohne mit der Wimper zu zucken, als uninteressant ab. Erica ist außer sich vor Wut. Und doch fühlt sie sich auf magische Weise zu Blake hingezogen. Je mehr Erica über den Self-Made-Milliardär erfährt, desto deutlicher wird, dass er gute Gründe für seine Entscheidung hatte. Und obwohl sie spürt, dass sie besser die Finger von Blake lassen sollte, gibt sie sich ihrem Verlangen hin …


Meine Meinung:

Cover:


Als ich eines Nachmittages ein tolles goldenes Überraschungspaket in der Post hatte, war ich bereits sprachlos, aber als mich dieses wunderschöne Cover anschaute, fehlten mir wirklich sämtliche Worte.
Das Cover ist einfach nur wunderschön, der metallische Glanz verleiht im etwas besonders und wird dadurch zum wahren Hingucker im Regal.. Auch die Schriftwahl in Schwarz und Blau passen wunderbar. Außerdem spiegelt man sich leicht in dem metallischen Gold, was ich so schon lange bei keinem Cover mehr gesehen hatte...
Das Federverzierte A ist ebenfalls ein kleiner Hingucker und auch im Hinblick auf die gesamte Reihe, sieht alles sehr toll und harmonierend aus, wahre Hingucker.


Schreibstil:

Mein erstes Buch der Autorin, aber definitiv nicht mein letztes. Der Schreibstil ist wunderbar flüssig und locker, leicht von der Hand zu lesen, sodass ich es an einem Tag durch hatte.

Der Autorin gelingt es mich durchgehend an das Buch zu fesseln, sodass es wirklich nie langweilig wurde.

Unsere beiden Protagonisten Erica und Blake waren sehr sympatisch. Natürlich haben sie so beide ihre Macken, die man als Leser nicht immer zu 100% einsieht, aber dafür sind sie sehr real und es hat wirklich großen Spaß gemacht ihre Geschichte aus Erica´s Sicht heraus, mitzuerleben. Schade dass es nicht hin und wieder ein Kapitel aus Blake´s Sicht gab, aber wer weiß, vielleicht wird es auch das ja noch irgendwann mal geben. Wie so oft zur Zeit.

Natürlich durfte auch die Erotik in ihrer Geschichte nicht fehlen und man kommt voll und ganz in den Genuss schöner und sinnlich beschriebener Momente, die an den richtigen Momenten eingesetzt sind. Die Luft knistert gewaltig, was auch von vorn herein für den Leser spürbar war....


Charaktere:

Erica Hathaway:
zierlich, kleine Streberin, die zum Endspurt ihres Studiums viel gleichzeitig geschafft hat (Diplom, ihre eigene Firma..), lebt in Boston und will dort wahrscheinlich auch bleiben, ihre Mutter starb als sie 12 war an Krebs, ihren Vater kannte sie nie.. sie hat daher früh gelernt auf eigenen Beinen zu stehen, wodurch leider vor allem gegen Ende ihres Studiums ihr Sozialleben und auch ihr Sexleben sehr litt...

Sie ist eine absolut ehrgeizige junge Frau, die sich ungern etwas vorschreiben lässt und nun nach erfolgreichem Abschluss ihres Studiums alles versucht um geeignete Investoren für ihr fashionzentriertes soziales Netzwerk Clozpin, welches sie zusammen mit Alli und Sid aufgebaut hat, zu finden...

Männer kommen dabei eigentlich nicht in ihrem Lebensplan vor, vor allem nachdem sie keinem mehr so wirklich trauen kann.. ob Blake da anders ist und sie überzeugen kann, bleibt fraglich..


Blake Landon:
1,80m, widerspenstige dunkelbraune Haare, elegant gekleidet, fein gezeichnete Lippen, riecht gut, perfekt trainiert, Traumkörper von Mann, 27 und Selfmade Milliardär, der extrem hartnäckig sein kann, wie Erica schon bald feststellen wird...

Er ist der geheimnisvolle Unbekannte mit dem Erica eines Tages zusammen stößt und direkt da, lässt er sie nicht mehr los..

"Gott, der Mann verströmte regelrechte Wellen sexueller Energie!" Seite 15

Er war den Gerüchten nach ein Hacker mit Verbindungen zu M89, einer Hackergruppierung, die unter anderem Bankkonten geknackt hatten. 

"Offiziell ist er Gründer und Entwickler des Unternehmens Banksoft, das für zwölf Milliarden Dolar übernommen wurde. Er ist Geschäftsführer von Angelcom und aktiver Investor bei mehrern Internetunternehmen im Frühstadium." Seite 35


Marie Martelly:
groß, schlank, kakaofarbene Haut, braunes Haar, vielseitiger Stil.. im Liebesleben bleibt es meist eher nur bei Affären...
Beste Freundin der Mutter von Erica und schon lange auch für Erica wie eine Mutter und beste Freundin zugleich. Sie steht ihr jederzeit bei und hilft wo sie nur kann


Elliot:
Stiefvater von Erica, der mittlerweile jedoch wieder verheiratet ist und seine eigenen Kinder hat..damals waren sie sehr glücklich, für sie war er der einzige Vater den sie jemals hatte.


Patricia:
Erica´s verstorbene Mutter. Sie starb als Erica 12 Jahre alt war an Krebs.


Alli Malloy:
lange braune Haare, absolut Modebewusst und einen guten Stil..

Beste Freundin und Mitgründerin von Erica´s Online Firma, sie hat hauptsächlich den Marketingbereich übernehmen, nun nach dem Studium drängen sie ihre Eltern allerdings einen gut bezahlten Job zu finden.. Zur Zeit hat sie ein Vorstellungsgespräch bei einem der größten Modelabels, wo sie in der Marketingleitung arbeiten könnte...


Sid Kumar:
groß, über 1,90m, dünn, große braune Hundeaugen, dunkle Haut, irgendwie niedlich aber schon seit Jahren solo...und ein kleiner Chaot was Ordnung betrifft.
Er ist Mitgründer von Clozpin und eher für die Technik zuständig als Programmierer...

Maxwell Pope:
jung, sauber gescheiteltes blondes Haar, dunkelblaue Augen, strahlend weiße Zähne.
Er ist der Erbe des Großreeders Michael Pope und kennt Blake aus der Vergangenheit, wo die beiden einiges verbindet... Er ermöglicht Erica ihr wichtiges Treffen bei Angelcom Venture Group und könnte ein möglicher Investor werden...


Heath Landon:
Blakes Bruder, der ebenso umwerfend aussieht wie Blake selbst. Er ist der jüngere Bruder, etwas kleiner, ein wenig helleres Haar, dunkle beinahe braune Augen, lebt in New York und ist ein sympatischer Typ, der die Frauen mit seinem Charisma und Witz direkt in den Bann zieht.. so kann auch Alli seiner magnetischen Anziehungskraft anscheinend nicht lange widerstehen... beruflich ist er Blake sein stellvertretender Leiter.


Außerdem gibt es noch ein paar weitere Nebencharaktere wie:
Professor Quinto, Liz, Fioan Landon, Sophia Devereaux, Isaac Perry...


Story:

Nach ihrem Studium Abschluss hofft Erica Hathaway mit ihrem Fashion Internet Start Up durchstarten zu können und hat Dank der Hilfe ihres ehemalige Professors Quinton auch bereits einen Termin bei Angelcom um um Investoren zu werben...


Max, von Angelcom, scheint dabei mit ihre letzte Rettung zu sein um ihre Firma in gute Bannen zu lenken, ansonsten muss sich Erica bald einen anderen Job suchen und ihre Firma aufgeben.. aber da ist auch noch dieser geheimnisvolle Unbekannte, der alles daran setzt sie so richtig schön bloß zu stellen...

Warum bloß? Und warum ist er es dann ausgerechnet, der sie zur größten Technikkonferenz des Jahres einlädt? Und warum will er ständig etwas mit ihr unternehmen?
Fraglich wie lange Erica seinem Charme widerstehen kann und was Blake wirklich in ihr sieht, aber natürlich auch, was aus ihrem Baby, ihre Internetfirma wird...

"Mich traf eine Woge der Gefühle - Nervosität, Lust und die ungute Vorahnung, dass ich mich mit Blake Landon womöglich auf etwas einließ, dem ich bei Weitem nicht gewachsen war. Der Mann war sexy, reich und selbstbewusst, und in seiner Gegenwart hatte meine Willenskraft meinen Hormonen absolut nichts entgegenzusetzen." Seite 70

Fazit:

"Hard Wired - Verführt" ist der erste Teil einer bisher durchaus vielversprechenden Reihe der New York Times Bestselling Author. Im Englischen umfasst die Reihe 5 Bände und auch für Deutschland sind bereits die ersten 4 Bände geplant.

Die Geschichte ist fantastisch geschrieben und wurde von mir gestern in einem Rutsch verschlungen. Auch wenn viele denken könnten es ähnelt Shades of Grey und sei nur eine Kopie, täuschen sie sich.
Natürlich wird man in gewisser Weise an FSOG oder Crossfire oder Royal erinnert, allerdings gelingt es der Autorin Meredith Wild eine neue, spannende und hoch erotische Geschichte zu schreiben, die uns mit interessanten und realitätsnahen Charakteren begegnet.

Die Geschichte dreht sich um die junge Havard - Absolventin Erica und den Unternehmer Blake.
Erica hatte bisher kein leichtes Leben und musste nach dem frühen Tod ihrer Mutter sehr schnell lernen auf eigenen Beinen zu stehen, zwar gibt es da noch die beste Freundin ihrer Mutter, Marie, die wirklich immer für sie da ist, dennoch ist sie eine toughe Frau, die ihren eigenen Weg geht. 


Blake ist zwar heiß, aber geht einem mit seinem Kontrollzwang auch leicht auf die Nerven, dennoch im sympatischen gemeint. Er ist alles was sich eine Frau wünscht, so auch für Erica, aber zugleich auch die Größte Gefahr, was ihre Freiheit und Eigenständigkeit angeht.
Normalerweise lässt sie sich von nichts und niemandem etwas vorschreiben, aber versucht das mal Blake zu erklären. 
Im Laufe der Geschichte erfahren wir immer mehr von seiner Vergangenheit und bekommen auch erste Puzzelteile um sein Verhalten und vor allem seine Stalken teilweise zu erklären und zu verstehen, dennoch ist bewusst, dass es da noch mehr geben muss. Etwas in der Vergangenheit, ein Geheimnis, wovor Blake sich fürchtet...

Auch wenn da irgendwo noch etwas aufzudecken ist, merkt man schnell, dass dieser unglaublich attraktive und weißgott heiße BadBoy ein weiches Herz hat, auch im Umgang mit seinem Bruder, und vor allem Erica über alles liebt.. er würde sie bis zum Tode beschützen... 

Ob beide jedoch zusammen passen bleibt fraglich, denn Erica ist schnell und ziemlich oft von Blake genervt..er kann einen ganz schön in den Wahnsinn treiben und vielleicht übertreibt er es gerade mit seiner Fürsorglichkeit und seinen Kontrollzwang..sodass die Spitze schnell erreicht ist..

Nebenbei dreht sich die Geschichte natürlich auch im Erica´s berufliche Zukunft mit ihrem Internet Start-Up, wo sie dringend auf einen Investor angewiesen ist, aber auch da scheint Blake ihr mal wieder rein zu fuschen.. dabei steht sie doch kurz vor einem großen Abschluss mit einem scheinbar netten Mann...

So nun hab ich aber wirklich genug verraten, schaut euch die Leseprobe an und wenn ihr dann sagt, es könnte was sein, dann kann ich es euch nur wärmstens empfehlen, aber natürlich haben wir nicht alle denselben Geschmack.
Ich warte nun voller Vorfreude auf den zweiten Teil, der Anfang August erscheinen wird, schließlich ist es ganz schön fies mit einem Cliffhanger ein Buch zu beenden :)

♥♥♥♥♥

Ein paar Zitate für euch:

"Der geheimnisvolle Unbekannte stellte sich als Arschloch heraus." Seite 26

"Blake Landon war einer der heißesten Männer, die je die gleiche Luft geatmet hatten wie ich, aber auf geschäftlicher Ebene brachte er Frauen keinerlei Respekt entgegen, was seine Anziehungskraft erheblich schmälerte." Seite 29

Kommentare:

  1. Das nenne ich mal eine tolle Rezi :) Kannst du vielleicht noch ein Bild von der Schrift machen und dem A? Oder sieht man die verschiedenen Farben auf dem Bild nicht?
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kathrin,

      das freut mich, dass sie dir gefällt.
      Ich meine dabei eigentlich nur das Cover, das A ist dabei verziert :)

      Lg Lisa

      Löschen
    2. Huhu Kathrin,

      das freut mich, dass sie dir gefällt.
      Ich meine dabei eigentlich nur das Cover, das A ist dabei verziert :)

      Lg Lisa

      Löschen
  2. Deine Rezi ist super geschrieben, habe mich immer so dagegen gewehrt, da mich das Cover so nicht anspricht. Ich glaube ich überlege es mir doch nochmal.... Danke dir 😉
    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezension !
    War ich schon vorher super neugierig auf das Buch, bin ich es jetzt erst recht.
    Das BUCH muss ich lesen ��

    Liebe Grüße
    Saskia Kämena

    AntwortenLöschen