Dienstag, 7. Juni 2016

Rezension zu Twin Love 4 - Zukunftsträume




Preis: 3,99 Euro E-Book
Länge: 319 Seiten
Erschienen: 4.Juni 2016


Zum Autor:

Lucy Stern stammt aus dem Norden Deutschlands und ist dieser Region bis heute treu geblieben. Es zieht sie zwar regelmäßig in ferne Länder, ihre Heimat blieb aber stets in der Region Hannover.
Sie liebt es, Liebesgeschichten zu schreiben, die ein wenig "anders" sind und bei denen es ihr Spaß macht, sich in eine möglicherweise etwas ungewöhnlichere Konstellation hineinzudenken. 

Alle 2015 erschienenen Titel außer "Desire - Addicted to you" wurden überarbeitet und mit neuem Cover veröffentlicht. 


Zum Inhalt:

Nichts bleibt auf ewig geheim. Schon gar nicht, wenn ein einstiges Escortgirl mit einem früheren Klienten zusammen ist. Und bei zwei ehemaligen Klienten - noch dazu Zwillingsbrüdern - sind nicht nur die gesellschaftlichen Probleme vorprogrammiert. 

Die familiären und beruflichen Ziele von zwei Menschen in Einklang zu bringen, ist bereits schwierig. Drei – zum Teil ganz unterschiedliche – Zukunftsträume entwickeln sich jedoch zur Zerreißprobe für Nina und ihre Zwillinge. 

Daniel verfolgt stur seine Karrierepläne, während Ben und Nina mit Schwierigkeiten aus einer ganz anderen Richtung konfrontiert werden. Nicht jeder steht dieser ungewöhnlichen Konstellation wohlgesonnen gegenüber oder gibt ihr eine Zukunft. 

Doch letztendlich reduzieren sich ihre Probleme auf die eine, alles entscheidende Frage: Sehen die Drei nach Ablauf der vereinbarten Probezeit überhaupt noch eine Chance für ihre Beziehung? 

Teil 4 der Twin Love Reihe. Der Roman ist abgeschlossen. Vorkenntnisse aus Teil 3 werden benötigt, Teil 1 und 2 sind optional. 


Weitere Rezensionen:






Meine Meinung:

Cover:

Wieder ein wunderschönes und vor allem sehr sinnlich wirkendes Motiv, was in der gesamten Reihe perfekt harmoniert und auch die Vorstellung zu Nina immer wieder verdeutlicht.


Schreibstil:

Wieder herrlich erfrischend und in einem Zug zu lesen. Ich habe nachmittags angefangenen und war am Abend schon wieder durch.  Leider muss ich sagen, denn am liebsten hätte ich gar nicht aufgehört.
Diese Twins, zwei wirklich liebenswürdige Charaktere, aber auch manchmal zwei kleine Vollpfosten, bitte entschuldige Lucy. :)
Vor allem Daniel, wie kann er denn nur sooo blind sein... natürlich ist es keine alltägliche Situation eine Beziehung zu dritt zu führen, aber wer Ben und Dan kennt, weiß dass sie ohne den anderen nicht können und mittlerweile auch nicht mehr ohne Nina. Nina ist der perfekte Pol für beide, und sie liebt auch wirklich beide, was man als Leser sehr deutlich spüren kann.. beide auf ihre eigenen Art, aber dennoch keiner mehr als den anderen.

Die Erotik war wieder genau im richtigen Maße und sehr sinnlich, wie wir es bereits kennen. Dennoch bringt die Autorin in jedem Teil noch etwas Neues mit rein, sodass man kein Gefühl der Wiederholung oder Langeweile bekommt.

Auch das Aufeinandertreffen mit dem Vater kam und ist nun mal wie es ist, da sind wohl alle drei Brenner gleich, was ihre Dickköpfigkeit betrifft.
Mel - naja die ist und bleibt besonders jetzt - ein Dorn in meinem Auge, aber Tilda ist sooo herrlich :D Mensch ich habe lange nicht mehr so gelacht, obwohl ich bei Aurora und Ben und auch bei Davin oft lachen musste, dennoch tobt Tilda einfach alles und das schon seit dem ersten Band... :)

Story:

Die Drei müssen sich einer Menge Probleme des alltäglichen Lebens stellen... also seid gespannt!

Fazit:

Bitte bitte lieber Gott, lass das bloß nicht der letzte Teil unserer tollen Twins und Nina gewesen sein.
Ich bin wieder absolut sprachlos, nachdem ich vor kurzem erst den dritten Teil gelesen hatte musste am Montag unbedingt der vierte her, kaum geladen am Nachmittag schon war ich am Abend auch schon wieder durch.. ich könnte heulen, dabei wollte ich doch noch mehr von den dreien lesen.

Wie ihr hören könnt, konnte mich auch der vierte Teil voll und ganz beeindrucken.
Beeindruckend wie sehr sich alles entwickelt hat, vom Geschenk für zwei Wochen hin zum Probelauf... ich habe mich richtig gefreut, zu sehen wie eng die Drei mittlerweile schon an einander hängen und wie sehr Nina auch von den beiden gebraucht wird. 
Ben hat es schon länger kapiert und gerade das Verhältnis der beiden hat mein herz regelrecht zum schmelzen gebracht. Man kann förmlich fühlen, was die beiden füreinander empfinden und freut sich in diesem Falle für Nina.. das Daniel da anscheinend noch Tomaten auf den Augen hat ist wirklich eine Schande...

Besonders für Nina, die immer noch stark mit Zweifeln zu kämpfen hat, Zweifel, die besonders in Bezug auf Herrn Brenner, Eifersucht und Ausland aufkommen.. aber dazu möchte ich nicht mehr verraten.

Lucy, ich danke dir wieder von ganzem Herzen, dass du uns in diesem Buch wieder einmal verzaubert hast in die Welt der Twins, die uns allen sehr ans Herz gewachsen sind.
Es ist ein perfekter Mix aus Spannung, Emotionen und natürlich der heißen Erotik.. wobei mich besonders eine Stelle wieder sehr erfreut hat.. na, wer ahnt was ich meine? ^^

Die Zweifel die die Drei zu beseitigen haben waren wieder absolut real und diese Mel würde ich am liebsten eigenhändig erwürgen... aber man kann ja nicht alles haben.
Aurora und Davin sind mir mittlerweile schon unglaublich ans Herz gewachsen, sodass auch ihre Geschichte bald von mir gelesen wird.

Aber auch Tilda und Kentra haben dem Buch eine tolle Abwechslung geschenkt und sind zwei wunderbare Charaktere in deiner Geschichte. Einer Geschichte die man förmlich vorm inneren Auge sehen kann, so super schreibst du einfach. Und auch eine Geschichte die berührt, die einem zum Lachen bringt und das wirklich herzhaft und auch Tränen in die Augen bringt.

Alles in allem also ein toller Mix und eine Geschichte von der man nie genug haben mag.
Ich warte dann mal auf Teil 5 ♥♥♥♥♥



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen