Donnerstag, 7. Juli 2016

Rezension zu Ein Kuss für Clara - Greenwater Hill (2)

Ein Kuss für Clara



Preis: 0,99 / 8,99 Euro
Länge: 216 Seiten
Erschienen: 28 Juni 2016

Zum Autor:




Gleich mit ihrem Debütroman „Auf Umwegen ins Herz“ landete Sarah Saxx einen Amazon Kindle-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

Die Autorin im Netz:
www.sarahsaxx.com
Facebook: www.facebook.com/Sarah.Saxx.Autorin
Twitter: twitter.com/SarahSaxx


Zum Inhalt:

Clara Fontaine, Bürgermeisterin des malerischen Städtchens Greenwater Hill, steht vor einer schwierigen Aufgabe: Die Einwohnerzahl muss steigen – sonst ist sie nicht nur ihren Job los, sondern ihre geliebte Heimat fällt auch noch dem schmierigen Bürgermeister des Nachbarorts in die Hände.
Doch das Wiedersehen mit ihrem ehemaligen Schulkollegen Aiden Fletcher, der sich auf liebenswerte Weise in ihr Herz schleicht, bringt Abwechslung in ihren gestressten Alltag. Und durch eine glückliche Fügung rückt auch die Rettung der Stadt und ihres Amtes in greifbare Nähe.
Alles scheint perfekt, bis Clara feststellen muss, dass Aiden nicht der ist, für den sie ihn gehalten hat. Diese Erkenntnis wirbelt nicht nur ihr Liebesleben durcheinander, sondern gefährdet auch ihre berufliche Mission …

Weitere Romane von Sarah Saxx:

„Greenwater Hill Love Stories“:
„A Place to Remember: Chloe & Hugh“ (indirekte Vorgeschichte)
„Ein bisschen mehr als Liebe“
„Ein Kuss für Clara“
„Zweimal mitten ins Herz“ – erscheint August 2016
Weitere Romane sind in Planung.

„Das Leben und sein hinterhältiger Plan“
„Threesome – Wo die Liebe hinfällt“
„Ein kleiner Funken Hoffnung“ – ebenfalls erschienen in der Anthologie:
„Hoffnung – Vertrauen – Vergebung: Drei Geschichten über die Liebe“

Die “Auf Umwegen“-Reihe:
„Auf Umwegen ins Herz“
„Mit Verzögerung ins Glück“
„Auf Irrwegen zu Dir“


Meine Meinung:


Cover:

Ein sehr schönes, detailliertes und passendes Cover. Besonders auch im Hinblick auf die Greenwater Hill Reihe. Die Farbwahl und das abgebildete Pärchen gefällt mir besonders gut. Es macht Lust das Buch direkt zu verschlingen und sieht auch sehr sommerlich aus, passend zur Jahreszeit.


Schreibstil:


Mittlerweile lese ich eigentlich jedes ihrer neu erscheinenden Bücher und wurde noch nie enttäuscht. Im zweiten Teil der Greenwater Hill Reihe wird man als Leser durch die abwechselnde Erzählperspektive wieder direkt angesprochen.
Der Schreibstil ist frisch, locker und leicht, also genau das richtige für einen entspannten Sommerabend.
Man merkt nebenbei gar nicht wie schnell die Zeit bereits vergeht, denn Sarah weiß ganz genau, wie sie ihre Leser durch spannende und natürlich auch durch erotische Momente fesselt.
Aber auch die Charaktere haben wieder eine tolle Authentizität und wirken sehr real.
Ihr werdet beide direkt mögen, aber wer den Reihenauftakt bereits gelesen hat oder auch a place to remember, der kennt die liebe Clara ja bereits und wird sich genauso wie ich freuen, sie endlich in voller Länge erleben zu dürfen.





Charaktere:

Clara:

blonde Haare, blaue Augen, klein, dünn "wie ein kleiner Engel"
Bürgermeisterin von Greenwater Hill, kennt Aiden schon aus der Schulzeit... jedoch bei weitem nicht so attraktiv..

Aiden Fletscher:
früher Brille und Zahnspange heute das komplette Gegenteil.
dunkelbraune Haare, gut gestylt, tiefgraue Augen, leichter Bartschatten, ist mit Clara gemeinsam zur Schule gegangen und trifft sie auf der Eröffnung des Greenwater Grills erstmals wieder.. zwischen beiden fliegen gewaltig die Funken, doch kann das auch schneller als gedacht wieder zu Ende sein....

 Nebencharaktere:

Chloe:
Clara´s kleine Schwester, die wir vor allem aus "A Place to remember" kennen und die mit Hugh Ward zusammen ist.

Noah Baker:
Kennen wir aus dem ersten Teil der Greenwater Hill Reihe, er ist der Geschäftsführer des Greenwater Grills

Louise:
Mit Noah zusammen, ebenfalls aus Teil 1 bekannt. Sie arbeitet für Clara.

Bruce:
Cousin von Clara, stammt aus einen Ort weiter, Carlington. Ihm gehört dort die Monkey Bar, ca. 1,90m groß, fülliger Oberkörper, langer Bart. tätowierte Arme, Plugs in den Ohren, äußerlich ein eher erschreckendes Bild im Herzen aber ein super toller Mensch... 


Story:

Euch erwartet eine zuckersüße Story, mit Hoch und Tiefs und so viel Gefühl, dass man selbst denkt, man wäre live dabei. Sarah schreibt mit Herz und das merkt man jeder ihrer Geschichte an.


Auch in Clara´s Geschichte wird es euch an nichts fehlen. Clara und Aiden, zwei sympatische und authentische Charaktere, wie aus dem wahren Leben.

Clara, die schon sehr früh und plötzlich das Amt ihres Vorgängers übernommen hat, kämpft mit Herz und Seele um ihre Stadt, und vor allem um ihre Stadt vor dem Zusammenschluss mit dem Bürgermeister des Nachbarorts zu retten.
Dieses Ziel ist ihr Ein und Alles und dafür gibt sie wirklich alles.
Aiden ist der männliche Hauptcharakter, ebenfalls sehr liebevoll und detailliert gestaltet, aber mit einem Geheimnis, was wirklich gar nicht so einfach war zu lüften..
Welches Geheimnis und was sich zwischen den beiden anbahnt müsst ihr selbst lesen, allerdings werdet ihr es genauso gerne tun wie ich und ihr werdet euch genauso freuen, all die alt bekannten Protagonisten wieder zu sehen, die man zuvor so sehr ins Herz geschlossen hatte....  
 
Fazit:

Nachdem mir der erste Teil der Greenwater Hill Reihe schon sehr gefallen hat, freute ich mich umso mehr auf diesen Teil. Erstmal vielen lieben Dank Sarah, dass ich ihn rezensieren durfte.

Auch wenn die Reihe nicht direkt aufeinander aufbaut bzw. ihr nicht unbedingt das Vorwissen besitzen müsst, empfehle ich euch, der Reihe nach zu lesen, um auch das Drum herum und das Leben im fiktiven Örtchen Greenwater Hill besser zu verstehen.

Im zweiten Teil der Reihe geht es endlich um Clara, wir kennen sie schon aus dem ersten Teil und der Story "A Place to remember". Sie war mir von Anfang an sympatisch, sodass ich mich riesig auf ihre eigene Geschichte gefreut habe und ich wurde nicht enttäuscht.

Clara Fontaine ist Bürgermeistern von Greenwater Hill und das in relativ jungen Jahren. Auch wenn sie sehr taff und selbstbewusst wirkt, hat sie eine eher schüchterne und unsichere Seite, die vor allem Aiden, ein ehemaliger Schulkollege, in ihr weckt.
Aiden war früher eher ein unattraktiver und unbeliebter Junge, heute jedoch ist er ein attraktiver und heißer Mann geworden, was auch Clara bei ihrem unerwarteten Wiedersehen bei der Eröffnung des neuen Grills nicht leugnen kann...

Als Leser merkt man von Anfang an wie die Funken sprühen und die Luft knistert.
Mir hat es gut gefallen, dass wir abwechselnd in die Gedanken und Gefühle der beiden schauen konnten und auch der tolle bildliche Schreibstil von Sarah war super für das Leserherz.

Euch erwartet eine spannende und wunderschöne Liebesgeschichte, aus einem kleinen Örtchen, wo man am liebsten direkt selbst Urlaub machen möchte um alle kennenzulernen.
Schön war es natürlich auch wieder alt bekannte Gesichter zu treffen.

Erotik, Gefühle und Spannung - eine herrliche Sommerlektüre, die natürlich volle Herzen von mir bekommt, vielen lieben Dank Sarah, ich freue mich schon auf mehr aus diesem kleinen herzlichen Örtchen Greenwater Hill.

Eine Liebesgeschichte die bewegt und berührt  ♥♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Halli Hallo,
    das Buch kenn ich zumindest schon dem Namen nach und aufgrund einer Leseprobe... grins...
    Herzliche Grüsse
    M.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, auch dieses Buch konnte mich überzeugen ))) Lg

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es echt toll das sie über die Nebencharaktere anknüpft, sowie Clara kleine Schwester. Sie hat ihrer eigene Geschichte in a place to remember
    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Oh das Buch würde ich gerne mal lesen.

    Gruß
    Monika B.

    AntwortenLöschen
  5. ...meine Wunschliste wird länger und länger.

    Liebe Grüße, Tina
    http://tinaskleinebuecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen