Mittwoch, 27. Juli 2016

Rezension zu Heart Race

Heart Race - Liebe auf der Überholspur: Erotischer Roman



Preis: 3,99 Euro E-Book
Länge: 166 Seiten
Erschienen: 13. März 2016



Zum Autor:



Veronika Engler wurde 1982 in der wunderschönen Landeshauptstadt München geboren.

Auch heute lebt und arbeitet sie dort zusammen mit ihrem Ehemann und dem gemeinsamen Sohn.
Die Liebe zum Lesen brachte sie eines Tages auf die Idee, einen Roman ganz nach Ihren Wünschen zu verfassen. So entstand 2014 ihre erste Liebesgeschichte, die noch im selben Jahr veröffentlicht wurde. Heute begeistert sie mit ihren erotischen Liebesromanen eine breite Leserschaft in allen Altersklassen 18+.


Zum Inhalt:

Sophie kann es kaum glauben: Ihr neuer Auftrag ist ausgerechnet Jesse „The Storm“ Owen, ihr One-Night-Stand von vor fünf Jahren! Inzwischen ist Jesse der Star am Rennsporthimmel und die junge Fotografin wird ihn exklusiv auf seinen nächsten Rennen begleiten. Trotz aller guten Vorsätze fühlt sie sich von dem lässigen und gut aussehenden Amerikaner wieder wie magisch angezogen. Die beiden verbringen heiße Stunden miteinander, mit Sex an Orten, auf die wohl nur ein Rennfahrer kommen kann... Schnell wird klar: Diese Beziehung ist viel mehr als nur eine heiße Affäre. Sophie und Jesse entwickeln tiefe Gefühle füreinander – bis es zu einem verhängnisvollen Vertrauensbruch kommt...


Meine Meinung:

Cover:


Ein wunderschönes und absolut passendes Cover, sowohl zum Inhalt als auch zum Titel.
Es macht direkt Lust auf den Inhalt und sieht sinnlich, als auch rasant aus, passend zum Rennsport und einem heißen Protagonisten.


Schreibstil:

Mein erstes Lesevergnügen mit der Autorin und gewiss nicht mein letztes. 
Der Schreibstil ist absolut flüssig, locker und leicht und macht Lust auf mehr von ihr.
Man kann sich ihre Szenen sehr bildlich vorstellen und auch das Kopfkino geht bei schönen erotischen Szenen direkt an und lässt einen einen herrlichen Leseabend verbringen, mit zwei Hauptprotagonisten, die direkt sympatisch erscheinen und sehr liebevoll und detailliert von der lieben Veronika gestaltet wurden, sodass man sie sich auch direkt im wahren Leben vorstellen könnte.


Charaktere:

Sophie Winter:


Arbeitet in der Agentur "Magic Moments", dem angesagtesten Lifestyle Magazin in München, sie ist 29 Jahre alt und eine erfolgreiche Fotografin, braune lange Haare als Scheidungskind weiß sie ganz genau was sie will und bezeichnet sich selbst als "Albtraum aller familientauglichen Männern" 1%

Das muss auch ihr letzter Freund spüren, den sie nach 3 Jahren verlässt, da er über eine gemeinsame Wohnung nachgedacht hat...
Und ausgerechnet jetzt hat ihre Chefin einen neuen Auftrag, einen Auftrag, der ihr überhaupt nicht zusagt... sie soll Jesse Owen bei jedem seiner Rennen fotografisch begleiten, ausgerechnet der Mann mit dem sie vor 5 Jahren ein One Night Stand hatte und der sie auch heute noch magisch anzieht...

Chefin Elvira:

schwarze Augen, Lesebrille, allseits gefürchtete Society Expertin, akkurater Bob, schmales Gesicht, braune Haare, schulterlange Haare, ca.50 Jahre alt...
Sie hat eine neue Fotostory für Sophie, ausgerechnet mit einem ehemaligen One-Night-Stand


Jesse Owen:
Rennfahrer, markante Züge, breites Kreuz, mind. 1,90m groß, volle Lippen, US-Amerikaner, hellblaue Augen, dunkles Haar, dynamisch, gut aussehend, 27 Jahre alt, damals hatte er Sex mit ihr bevor sie heimlich verschwand... 

Zwei der Nebencharaktere:

Sandra:
Sophie´s beste Freundin und ihr Gegenpol, sie ist ruhig, ausgelassen und besonnen, 36 Jahre alt, ist immer mit Rat & Tat für Sophie da, Book-Nerd, Brille

Vanessa:
Eine Reporterin aus der Firma, groß, schlank, langes hellblondes Haar, arrogant, gehässig, zuckersüße Stimme, wird von Sophie auch "Blondes Gift" genannt

Story:


Dazu möchte ich gar nichts mehr weiter sagen, außer dass es wirklich eine super geschriebene und fesselnde Story ist mit viel Gefühl und toller, ansprechender Erotik...

Fazit:


Eine wunderschöne und rasante Geschichte, die euch viel Freude bereiten wird.
Zwei fantastische Hauptprotagonisten, wo man die Anziehung direkt spüren konnte und deren Geschichte einen Leser fesselt.

Die Geschichte ist von vorne bis hinten sehr emotional und absolut gefühlsvoll, sodass man gar nicht schnell genug weiter lesen kann.

Sophie ist eigentlich eine Frau, die sich auf ihre Karriere voll und ganz konzentriert und von Männern, sobald sie anfangen säßhaft zu werden, schnell die Nase voll hat. Eine Beziehung darf für sie nicht zu tiefgründig werden, ansonsten ist es Zeit einen Schlussstrich zu ziehen.
Doch was passiert, wenn sie sich ausgerechnet in einen heißen Rennfahrer verliebt, einen Rennfahrer mit dem sie schon einmal ein One Night Stand hatte und ein Rennfahrer, der ihr enorm unter die Haut geht?

Das müsst ihr natürlich selbst erlesen, aber ich kann euch garantieren es lohnt sich. Diese Geschichte hat alles, was eine gute und erotische Lovestory braucht um Spaß zu machen und seine Leser zu fesseln. Veronika Engler weiß genau, wie sie Gefühle einsetzen muss um eine heiße Story zu liefern.

Auch die beiden Protagonisten sind mit sehr viel liebe zum Detail gezeichnet, sodass man sie sich auch im wahren Leben wunderbar vorstellen kann. Sophie ist zwar hin und wieder ganz schön mürrisch und versucht auch zu leugnen was offensichtlich ist - Jesse ^^ - aber so ist sie einfach. Und er ist einfach nur unglaublich heiß, wenn ich das mal so sagen darf.

Zusammenfassend erwartet euch eine wunderbare Geschichte, die mit viel Romantik, aber auch Herz und Humor.

Wenn ihr noch auf der Suche nach einer neuen Story seid, solltet ihr unbedingt bei dieser halt machen. Egal on Rennsportfan oder einfach nur mal wieder eine Liebesgeschichte mit toller Erotik und Spannung, diese Story wird euch alle begeistern.
Für mich geht es nun mit der neusten Story der Autorin weiter, euch aber viel Freude und natürlich die vollste Punktzahl!  ♥♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Hört sich klasse an ❤ steht auf meiner Wuli ❤

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab mich erinnert, daß ich vor zwei Jahren..ca.. von ihr schon mal was gelesen hab... mir scheint, ich hätte Veronika nicht aus den Augen... aus den Leseaugen verlieren sollen...

    AntwortenLöschen