Montag, 1. August 2016

Rezension zu Teufelshauch - Untamed (1)


Teufelshauch: Untamed (Hurricane Motors 1) von [Carpenter, Megan]

Preis: 3,99 Euro E-Book - Taschenbuch folgt!
Länge: 210 Seiten
Erschienen: 28.Juli 2016



Zum Autor:


Megan Carpenter ist das Pseudonym einer deutschsprachigen Autorin und steht für erotische, sinnliche und prickelnde Romanzen.


Sie liebt Bad Boys. Wer zahme Gentlemen erwartet, dem könnte bei Megans Geschichten die Luft wegbleiben. Wer Bad Boys liebt, dem wird allerdings genauso der Atem stocken, wenn auch aus anderen Gründen.



Happy Ends sind ihr wichtig – die Bad Boys dabei aber immer noch sie selbst bleiben zu lassen, allerdings auch.



Mehr gibt es auf ihrer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Megan.Carpenter.Autorin



Zum Inhalt:


Teil 1 des Teufelshauch-Zweiteilers 


Cage »Teufelshauch« Maddox ist der Star der Rennfahrer-Szene. Seine Manöver sind legendär, sein ausschweifendes Sexleben allerdings genauso. Kaum ein Monat vergeht, in dem er nicht die Titelseiten der Klatschpresse ziert. 

Sein Ruf ist ihm gleich. Doch den Sponsoren seines Rennstalls wird es nach einem besonders medienwirksamen Fehltritt zu viel. Wenn die Geldgeber abspringen und der Rennstall vor einem finanziellen Desaster steht, hilft nur gute Publicity. 
Aber wo bekommt man die her? 



Lilian Cavanaugh verkörpert Tugend, Fleiß und Anstand. Genau das, was Cage bitter nötig hat. Darüber hinaus ist sie auch noch die kleine Schwester seines Rennstallkollegen Evan. Ausgerechnet die brave Lily soll bis zur nächsten Rennsaison Cages Vorzeigefreundin spielen. Doch niemand weiß, was wirklich in ihr vorgeht. Bis auf Cage, der ihr all ihre dunklen Sehnsüchte anzusehen scheint. 

Schon bald verschwimmen die Grenzen zwischen Fake-Beziehung und heißer Affäre. 
Doch kann irgendjemand den Teufelshauch zähmen? 



Teufelshauch: Second Chance erscheint am 01.10.2016 



Der Umfang der Print Ausgabe umfasst etwa 210 Seiten. Im ebook befindet sich noch eine zehnseitige Leseprobe von »Dark Souls: Verfallen« von Kimmy Reeve. 



Das Buch handelt von einem Bad Boy. Leser, die viel Romantik erwarten, sollten andere Lektüre wählen.



Meine Meinung:

Cover:

Ein super gut aussehendes und heißes Cover, mit einem leckeren Typen darauf :)
Die Farben als auch die Schrift finde ich sehr gut zum Bild geweckt und es machte mich direkt beim ersten Blick neugierig auf den Inhalt. Rasant - heiß und Spannend verspricht das Cover und man wird definitiv nicht enttäuscht.

Insgesamt kann man sagen ein rasantes, heißes und sportliches Cover, was den Inhalt sehr gut repräsentiert und dem Leser dennoch genügend Fantasiefreiraum lässt.


Schreibstil:

Ein lockerer, flüssiger und leichter Schreibstil, durchweg, bis auf den Epilog, aus Lily´s Sicht erzählt. Man kommt direkt gut in die Story hinein und mag es eigentlich auch nur wirklich ungern weglegen, wenn es wirklich sein muss. 
Lily und Cage sind zwei super Charaktere, die einem direkt ans Herz wachsen und von denen man nicht genug bekommen kann.



Charaktere/ Story :

Lily:
Studentin (BWL), freundlich, brav, liebevoll und eigentlich als gut erzogenes Mädchen das komplette Gegenteil von Cage.. Sie macht was ihre Eltern sagen und lebt somit Tag für Tag ohne mal etwas zu wagen bzw. auszubrechen...

Cage Maddox:
Rennfahrer, dort auch als "Teufelshauch" bekannt, sexy, dominant,  bester Freund von Lily´s Bruder Evan, besonders für seine Sexualität bekannt und ein kleiner Dorn im Auge des Rennstahl´s durch seine momentan eher negative Publicity..

Kurz gesagt: Cage lebt von Skandal zu Skandal und genau dort soll Lily ins Spiel kommen.

Beide könnten nicht unterschiedlicher sein, was für den Leser natürlich teilweise äußerst amüsant wird. 
Die Geschichte beginnt auf der Ranch von Lily´s und Evan´s Eltern. Evan, Lily´s Bruder kommt mit Cage vorbei und hat ein kleines Attentat auf seine Schwester vor.
Um es kurz zu sagen, Lily soll Cage helfen und seine Alibi Freundin spielen. Helfen, daher, dass seine ständigen Sexuellen Skandale und Frauengeschichten, den Verein für den beide fahren, ziemlich wütend gemacht haben und nun sogar Sponsoren drohen abzuspringen, wenn Cage nicht langsam mal erwachsen wird. Wer würde da besser in die Rolle passen als eine reine und unschuldige junge Dame, von der keiner denken würde, dass alles nur gespielt ist?

Wie ihr euch denken könnt ist Lily nicht gerade nach Freudensprüngen zu Mute als sie diesen Schwachsinns-Vorschlag hört, aber kann sie Cage wirklich widerstehen?
Einem Bad Boy der sich nimmt was er will und den bisher keine Frau bändigen konnte?
Wie soll ausgerechnet Lily einen solch dreisten und dominanten Typen zähmen?
Kann Cage es schaffen ihr Vertrauen zu gewinnen...

Eins kann ich verraten es wird heiß - heiß und nochmals heiß.
Die Spannung lässt keine einzige Sekunde nach, die Sexszenen sind prickelnd und hoch erotisch, also nichts für schwache Nerven, aber ich denke das wisst ihr mittlerweile bei mir auch :)

Lasst euch fallen und spürt die Anziehungskraft und für das Ende vielleicht etwas Schokolade griffbereit legen.


Fazit:

Wow was für ein toller und gelungener Auftakt einer vielversprechenden Autorin.
Ich freue mich schon jetzt sehnsüchtigst auf den zweiten Teil.

Es erwartet euch eine unglaublich heiße, prickelnde, emotionsvolle und natürlich spannende Story, die euch von der ersten bis zu letzten Seite fesseln wird.
Die Protagonisten sind liebevoll und sehr detailliert gezeichnet, sodass man sie sich auch direkt im wahren Leben vorstellen kann und sie sehr sympatisch findet.

Ich möchte mich erstmal beim Verlag bedanken für dieses tolle Vorabexemplar, wodurch mein Wochenende neben der Lernerei absolut gerettet wurde und egal was für ein Wetter gerade draußen war, absolut heiß war.

Cage, unser Bad Boy, ist wahrhaftig ein richtiger Bad Boy, also liebe Mädels ihr solltet wissen worauf ihr euch einlasst, denn nur zum Kuscheln ist Cage der falsche Protagonist. Er ist wie er ist und dazu zählt auch, dass er sich nimmt, was er will.
Lily ist eine sympatische junge Frau, mit der sich viele Leser vielleicht identifizieren können, aber sie fühlt sich schon lange zu Cage hingezogen und lässt sich somit natürlich auf ihn ein.
Doch kann ein freundliches Mädchen einen wahren Teufel zähmen? Passend zum Titel "Teufelshauch"?

Fraglich bleibt auch wo die Grenzen anfangen zu brökeln? Was ist wirklich real? Ist es eine reine Fake Beziehung, bloß um die Öffentlichkeit zu beruhigen oder spielt das Herz bereits eine wichtige Rolle? Aber auch dort bleibt fraglich bei wem der beiden oder ob sogar bei Beiden? Cage immerhin ist und bleibt ein Bad Boy, auch am Ende... vor allem sein Benehmen lässt da doch zu wünschen übrig, da würde mir jetzt so ein Wort mit 5 Buchstaben einfallen, welches mit A beginnt, aber das lass ich mal weg, ihr wisst sicherlich genau, wovon ich da rede...

So kommen wir zum Ende meines Romans:

Zusammenfassend kann man sagen, dass es ein gelungener erste Teil war mit einem heißem und leckerem Bad Boy, mit einem kleinen Cliffhänger und mit jeder Menge Vorfreude und Spannung auf den noch kommenden zweiten Teil. Ihr werdet förmlich durch die Story hindurchrutschen und am Ende traurig sein, dass es nicht weiter geht. 

Megan Carpenter hat ein großartiges Debüt hingelegt und überzeugt mich mit einer auf den Punkt gebrachten Story, in der es heiß zur Sache geht und rasant zugeht.
Vielen lieben Dank dafür, ich freue mich schon sehr auf den kommenden Teil, natürlich hierfür volle Punktzahl ♥♥♥♥♥


Kommentare:

  1. Tolles Buch, kann ich auch empfehlen :)

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezension!
    Ich bin schon super gespannt auf das Buch und muss mir das Buch auch bald mal holen :D

    AntwortenLöschen
  3. Sehr gut geschriebene Rezension. Bin gespannt auf das Buch

    AntwortenLöschen
  4. Ein erfolgreicher Debütroman von einem neuen aufsteigenden Stern. ..ja das Buch stimmt mit allen drum und dran

    AntwortenLöschen
  5. Huhu

    eine echt tolle Rezi mega ausführlich. Das Buch hört sich sooo toll an das man direkt lesen will :)

    Liebe Grüße Michelle

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Rezi! Macht auf jeden Fall Bock auf mehr! :)

    AntwortenLöschen