Mittwoch, 14. September 2016

Rezension zu Amor im Gepäck

Amor im Gepäck



Preis: 0,99 E-Book / 9,99 Taschenbuch
Länge: 178 Seiten
Erschienen: 11.Juli 2016



Zur Autorin:




Seit nunmehr drei Jahren schreibe ich unter dem Pseudonym Dana Summer romantische Liebeskomödien. Wenn ich nicht gerade vor dem Computer sitze, verbringe ich meine Zeit mit meinen zwei kleinen Kindern, meinem Ehemann und diversen Vierbeinern.
Mit meiner Elternzeit kam auch die Idee meinen Kindheitstraum zu verwirklichen und ich hab mich gewagt, mein Buch "Millionär zu verschenken" in den Verkauf zu bringen.

Ich hoffe, dass ich Euch mit meinen weiteren Büchern ein ebenso großes Lesevergnügen bereiten kann.


Zum Inhalt:

Elisa ist sich sicher, dass ihre desolate Lebenssituation alleine an drei Dingen liegt. Deshalb stellt sie sich drei Regeln auf, die es zu befolgen gilt.
Regel Nummer eins: Trink nie wieder Alkohol! Regel Nummer zwei: Verlieb dich nie wieder in deinen Arbeitgeber! Und Regel Nummer drei: Setz nie wieder wegen eines Kerls deine Freundschaft auf Spiel.
Doch dann tritt Alessandro in ihr Leben und mit einem Schlag geraten alle Regeln gefährlich ins Wanken. Zumal es so aussieht, als ob dieser es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, ihre Schutzmauer und ihre Regeln brechen zu wollen.
Was also tun, wenn der Falsche vielleicht doch der Richtige ist? Auf sein Herz hören oder doch lieber auf den Verstand?


Meine Meinung:


Cover:

Dieses Cover ließ mich bereits vor dem Lesen schmunzeln. Es sieht herrlich nach Sommer aus, lockt mit seinen frischen und kraftvollen Farben und macht einfach direkt neugierig auf den Inhalt, auf Elisa und ihre Geschichte.


Schreibstil:

Das Buch liest sich locker, leicht und flüssig. Die Autorin hat einen herrlichen und angenehmen Schreibstil, der einem in Nu durch die Geschichte führt, sodass man kaum merkt, wie nah das Ende bereits ist.
Man kann die Gefühle und Situationen sich wunderbar bildlich vorstellen, spürt förmlich das Knistern der Protagonisten und hat auch ansonsten sehr viel Freude mit real und authentischen Personen.


Story:

Es war meine erste Geschichte der Autorin, aber gewiss nicht meine letzte. Die Geschichte konnte mich von Anfang bis Ende durchweg fesseln und hat viel Freude bereitet.

Elisa hat sich in ihren Chef verliebt. Auf einer Feier des Reisebüros, wo sie arbeitet, kommt jedoch ihr Chef, der Mann ihrer Träume nicht allein. Nein er hat eine hochschwangere Freundin dabei... für Elisa geht eine Welt zu Ende, wo nur noch der Alkohol helfen kann... doch der Alkohol lässt Elisa über ihre Grenzen hinaus schreiten, so kotzt sie einem völlig fremden die Schuhe voll und schreibt auch noch eine Kündigung per SMS an ihren Chef...

Ihr bester Freund und schwuler Kollege kennt Elisa gut und hilft ihr, bei seinem Bruder im Hotel einen neuen Job zu bekommen.

Elisa werdet ihr direkt mögen., Sie ist eine sympatische und liebe Person mit der man von Anfang an mitfiebert. Aber auch unserer männlicher Protagonist ist ein sehr sympatischer, verraten möchte ich hier diesmal mal noch nichts, da auch ich völlig unvoreingenommen diese Story gelesen habe. Findet selbst heraus wie Elisas Story sich entwickelt, was auf sie nach ihrem Vollrausch noch alles zukommt und was sie nun von Männern hält.

Eins mag ich euch jedoch verraten ihr neuer Chef Alessandro  hat bereits ein Schuhproblem dank Elisa gehabt.^^


Fazit:

Einfach ein toller romantischer, humorvoller Roman mit liebevoll gezeichneten Persönlichkeiten, einem super Schreibstil und dem richtigen Mix aus Spannung, Liebe und Humor.
Kann ich euch ganz klar empfehlen um den trüben Gedanken des Alltags für ein paar Stunden zu entfliehen.  ♥♥♥♥♥


Kommentare:

  1. Huhu

    dank deiner Rezi mag ich das Buch jetzt noch mehr lesen ^^ vielen lieben Dank.

    Liebe Grüße Michelle

    AntwortenLöschen
  2. tolle Rezi, die wirklich anfixt... meine LeWiLi bedankt sich.. die wird lang und länger... ((-:

    AntwortenLöschen