Montag, 10. Oktober 2016

Rezension zu Du und Ich und dieser Sommer

Du und ich und dieser Sommer



Preis: 3,99 Euro
Länge: 349 Seiten
Erschienen: 9.September 2016



Zum Autor:



Yvonne Westphal wurde am 9. April 1989 als waschechter Widder in Regensburg geboren und ist in der Voreifel nahe Köln aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte sie Medienmanagement der Fachrichtung PR & Kommunikation und arbeitet seit 2012 als Filmproduzentin und Medienstrategin. Privat hat sie die große Liebe schon gefunden und ist seit mehr als zehn Jahren glücklich liiert.
"Du und ich und dieser Sommer" ist ihr erster veröffentlichter Roman und richtet sich wie all ihre Werke an Jugendliche und (junge) Erwachsene, die an die große Liebe glauben und sich verzaubern lassen wollen.

Yvonne Westphal ist im Internet auf den folgenden Plattformen zu finden:
Facebook: facebook.com/yvonnewestphal.autorin
Instagram: @yvonne.westphal
Twitter: @YWestphal
Lovelybooks: yvonnewestphal


Zum Inhalt:

Eigentlich hatte Nicole überhaupt nicht vor, sich zu verlieben, aber ihr Herz hat einen eigenen Plan. Blöd nur, dass ihr Schwarm ausgerechnet der größte Aufreißer der Schule sein muss, der auch noch unverschämt gut aussieht. Milias mit seinen dunklen Haaren, braunen Augen und der sommergebräunten Haut. Nicole ist überglücklich, als Milias tatsächlich mit ihr zusammen sein will. Doch sie ahnt nicht, dass sich das Leben der beiden für immer verändern wird. In diesem Sommer werden ihre junge Liebe und ihre Freundschaften auf eine harte Probe gestellt…


Meine Meinung:

Cover:

Das Cover hat mich sofort neugierig gemacht. Es ist in schönen strahlenden und hellen sommerlichen Farben gehalten, wobei man ein lächelndes verliebtes Pärchen entdeckt.
Der Titel passt meiner Meinung nach sowohl zum Cover als auch zum Inhalt sehr gut.

Schreibstil:

Ein sehr angenehmer, lockerer und flüssiger Schreibstil, der den Leser gut durch das Buch führt. Man erlebt die Geschichte aus den verschiedenen Perspektiven und schließt unsere beiden Hauptprotagonisten Nicole und Milias direkt ins das Leserherz. Beide sind sehr sympatisch und von der Autorin mit viel Liebe authentisch gezeichnet. 
Einmal angefangen, möchte man das Buch kaum noch weglegen. Besonders durch humorvolle, lebendige und realistische Szenen bzw. Dialoge wirkt die Geschichte sehr authentisch und glaubwürdig, sodass das Lesen immer mehr Freude bereitet von Seite zu Seite.


Story:

Nicole ist eigentlich eine ganz normale Schülerin, die momentan überhaupt kein Interesse hat sich schon zu verlieben. Doch ihr Herz hat einen anderen Weg für sie. Es verliebt sich ausgerechnet in den attraktiven Schulschwarm Milias, ein typischer italienischer kleiner Aufreißer... zwischen beiden fliegen direkt die Funken.. wer jetzt glaubt das wars der irrt sich. 
Nicole hat als ungeküsstes Mädchen ziemlich viele Zweifel, warum ausgerechnet Milias und sie ein Paar sein sollten, und Milias kann ganz schön stur sein in dieser Hinsicht..
Geprägt von lauter Missverständnissen, die Zweifel nur noch mehr bestätigen, und Daniel, Nicoles bester Freund, der in Milias gewiss nicht das Beste für Nicole sieht entwickelt sich eine schöne, humorvolle und spannende Geschichte über die erste Liebe, wobei besonders Nicole nach dem vergangen Jahr stark leidet und daher manchmal leider einfach viel zu naiv ist in ihrer Gutmütigkeit besonders im Bezug auf ihren besten Freund... ob Milias es da ehrlicher meint müsst ihr selbst erlesen..

Durch die abwechselnde Perspektive werdet ihr wunderbar die beiden Gefühlswelten verstehen und mögliche Handlungen leichter nachvollziehen.


Fazit:

Mein erster Roman der Autorin und er hat mir sehr gut gefallen. Es ist eine romantische Story die von der ersten großen Liebe handelt und dem Auf und Ab neuer dieser neuen Gefühlswelt. 

Langweilig wird euch gewiss nicht, denn es geht immerzu reichlich turbulent einher. Behaltet jedoch immer vor Augen, dass es eine Liebesgeschichte zweier Jugendlichen ist, Jugendliche die ihre erste Liebe erleben und die vielleicht in mancherlei Hinsicht anders reagieren als wir es tun würden. Aber vielleicht erinnert man sich gerade bei dieser Geschichte zurück, wie man selbst in den Jahren war und wie man seine erste Liebe und vielleicht somit auch noch seine heutige Liebe fand.

Wer auf der Suche nach einer romantischen Geschichte auf der Suche nach der ersten große Liebe ist, ist bei dieser Story absolut richtig, egal ob jung oder alt. 
Mir hat die Geschichte das Herz erwärmt und sehr viel Freude bereitet.  ♥♥♥♥♥





Kommentare:

  1. Ohwww!!! Was für eine wundervolle Rezension! Ich danke dir ganz herzlich, meine Liebe!
    Zu allererst wünsche ich dir gute und vor allem schnelle Besserung!

    Und dann: Danke! Es freut mich sehr, dass dir der Roman gefallen hat und du dich auch ein bisschen an deine eigene Jugend erinnert hast :-)
    Dein Blog gefällt mir übrigens richtig gut, sehr romantisch und verspielt hier, genau mein Stil! I like :-)

    Ich denke, ich werde öfter hier vorbeischauen!
    Alles Liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Ich danke dir für deinen lieben Kommentar und freue mich, wenn du mal wieder vorbeischaust und natürlich auch schon auf weitere Stories von dir.

      Lg Lisa <3

      Löschen