Samstag, 1. Oktober 2016

Rezension zu Sugar Lips - Only for woman (2)

Sugar Lips



Preis: 2,99 Euro E-Book
Länge: 42 Seiten
Erschienen: 1. Oktober 2016


Zur Autorin:


Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.
Im Klarant Verlag sind von der Autorin unterschiedliche Werke erschienen, wie die einzigartige "Rocker-Trilogie: Rockerbraut, Rockerherz und Rockerlady" wie auch die erotischen Romane "Ein pikantes Angebot" und "You and Me. Gesucht - Gebucht - Verliebt".

Besuchen Sie Bärbel Muschiol auf ihrer Facebook Seite, dort bekommt ihr viele Informationen und die genauen Daten der Neuerscheinungen: https://www.facebook.com/pages/Muschiol-B%C3%A4rbel/778439288848638 Zusätzlich gibt es in regelmäßigen Abständen tolle Gewinnspiele!


Zum Inhalt:

Anne, die Besitzerin des Strawberry’s, der angesagtesten Lesbenbar Berlins, ist über beide Ohren verliebt – und das ausgerechnet in ihre neue Mitarbeiterin! Marie ist humorvoll, zuverlässig … und verdammt sexy. Das Prickeln zwischen den beiden wird Tag für Tag intensiver, die Anziehungskraft immer stärker, und es kommt zu einem leidenschaftlichen Kuss. Sofort ist Anne süchtig nach Maries Sugar Lips. In ihren Fantasien träumt sie von mehr, sie möchte Maries Körper spüren, ihn verwöhnen. Voll freudiger Erwartung geht sie am nächsten Tag ins Strawberry’s. Doch dort wartet eine böse Überraschung – Maries Vergangenheit dringt in ihr neues Leben ein …

Romance for her:
PART 1: Woman in love -> Meine Rezension
PART 2: >Sugar lips


Meine Meinung:

Cover:

Ein absoluter Hingucker! Sinnlich, sexy und unglaublich erotisch. Die Farbwahl ist wieder absolut gelungen, passt auch hervorragend zum Part 1 Woman in Love, der jedoch völlig unabhängig gelesen werden kann.

Schreibstil:

Flüssig, locker und leider wieder viel zu schnell fliegt man durch das Buch. Bärbel fesselt ihre Leser vom ersten Moment bis zur letzten Zeile. Sugar Lips empfiehlt sich besonders aufgrund der Erotik für woman only. Aber ihr werdet es lieben.

Wie immer sind die Protas trotz der Kürze sehr liebevoll gezeichnet und sehr detailliert. Eine tolle sinnliche und erotische Geschichte, die euer Kopfkino zum Leben erwecken wird und die euch für einen kurzen Moment den ganzen Stress des Alltags vergessen lässt. Begleitet Anne und Marie zwei sehr sympatische junge Damen.

Charaktere:

Anne:
Sie ist die Besitzerin des Strawberry´s, der Bar die wir schon aus dem ersten Teil kennen. 
Vor knapp einem Jahr hat sie ihre Bar eröffnet und hat damit ihren Traum realisiert.
Sie ist lesbisch, ihre letzte ernsthafte Beziehung ist schon 14 Monate her und seitdem gab es nur hin und wieder ein One Night Stand, Marie jedoch zieht sie magisch an, macht sie allein vom Anblick süchtig und lässt sie ihren guten Vorsatz keine Beziehung an der Arbeit glatt vergessen...

"Seit ich diese Frau das erste Mal gesehen habe, konnte ich an nichts anderes denken als daran, sie endlich zu kosten." 11%

Marie
humorvoll, toll, zuverlässig, intelligent, verdammt sexy, hübsch und lesbisch
Seit knapp drei Wochen angestellte im fünfköpfigen Team des Strawberry´s. Ziwschen Anne und ihr knistert die Luft gewaltig..


Monika:
Cocktailmixerin des Strawberry´s, macht die besten der Stadt und ist die einzige Mitarbeiterin, die nicht lesbisch ist. Sie ist seit knapp vier Jahren mit ihrem Mann Timm verheiratet...

"Endlich mal ein Job, bei dem mich keine schmierigen Typen anbaggern und betatschen.."

Und natürlich sind auch Laura und Nicole wieder dabei :)

Story:

Es ist eine packende Story um eine Liebe zwischen zwei Frauen, die sich von Anfang an zueinander hingezogen fühlen. Eine Liebe, die ein Ehemann nicht akzeptieren mag, eine Liebe die jedoch alle Grenzen besteigen will...

Fazit:

Auf diesen Teil habe ich mich schon sehr lange gefreut - endlich Nachschub für woman only!
Bärbel kann einfach schreiben, so viel sei gesagt. Egal ob ein widerspenstiger Macho Kerl, ein heißer Biker, eine süße Yogalehrerin oder einfach mal 2 Mädels.. sie überzeugt immer wieder auf vollster Linie.

Sugar Lips erzählt die Geschichte von Anne, der Besitzerin der angesagten Lesbenbar Strawberry in Berlin und Marie, ihrer neuen Mitarbeiterin. Beide sind direkt sympatisch und man kann das Knistern in der Luft von der ersten Sekunde an spüren. Wer Woman Love den ersten Teil der Reihe bereits kennt, wird sich freuen auch Laura und Nicole wiederzusehen und von ihren Plänen für die Zukunft zu erfahren.

Aber die eigentliche Story dreht sich natürlich um Anne und Marie. Ihr werdet ihre Story lieben, sie wird sinnlich, prickelnd und natürlich auch mit einem Hauch von Spannung umrahmt... einmal angefangen hatte ich es in einem Rutsch leider viel zu schnell durch.

Lasst euch von Bärbel nach Berlin entführen, seit hautnah dabei und spürt wie sich die Anziehungskraft der beiden immer weiter ausbreitet und schließlich ihren Höhepunkt erreicht... absolute Leseempfehlung, aber Achtung es wird heiß!!! ♥♥♥♥♥

Zitate:

Die Nacht ist verdammt lang und anstrengend, doch das liegt nicht an den vielen Leuten, die ihren Samstagabend im ‚Strawberry’s‘ verbringen wollen, sondern an der Tatsache, dass Marie und ich es kaum erwarten können, endlich von hier zu verschwinden. Bis auf einen schnellen, heißen Kuss im eisigen Kühlhaus hatten wir keine Zeit für Zärtlichkeiten. Jede Zelle meines Körpers sehnt sich nach ihren Berührungen, nach ihrem Geschmack und ihrer Nähe ... Ich fühle mich wie ein Drogensüchtiger und ich weiß, dass es nur Maries Lippen schaffen, mich erneut zu berauschen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen