Dienstag, 10. Januar 2017

Rezension zu Love against the Rules - Band 1

Love Against the Rules - Band 1



Preis: 3,99 E-Book - Taschenbuch folgt
Länge: ca. 240 Seiten im Print
Erschienen: 6. Januar 2017



Zum Autor:



Sarah Glicker lebt zusammen mit ihrer Familie im schönen Münsterland. Für die gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte gehören Bücher von Kindesbeinen zum Leben. Bereits in der Grundschule hat sie Geschichten geschrieben. Als Frau eines Bad Boys und Kampfsportlers liebt sie es solche Geschichten zu schreiben.
Mehr von ihr gibt es auf ihrer Facebookseite: https://www.facebook.com/sarahglickerautorin


Zum Inhalt:

Teil 1 des »Love Against the Rules«-Zweiteilers

Kaylee Warren hat als Kind unter ihrem strengen Vater, dem FBI-Agenten Stephan Warren, gelitten. Mit den Jahren hat sie sich allerdings ein Leben aufgebaut, in dem ihre Eltern und ihre Schwester nur noch Randfiguren sind.
Als sie Jayden Drake trifft, wird sie jedoch komplett aus der Bahn geworfen. Er sieht nicht nur verboten gut aus, sondern ist auch der Mann, gegen den ihr Vater schon seit Jahren ohne Erfolg ermittelt.
Kaylee geht das Risiko ein, dass Jayden durch sie lediglich an Insiderinformationen zum Ermittlungsstand kommen will. Doch bereits nach dem ersten Date ist sie Jaydens Charme hilflos verfallen.
Die Situation eskaliert, als Kaylee sich öffentlich zu ihm bekennt, denn plötzlich wird sie von allen Seiten gedrängt, Jayden zu verlassen.
Was ist ihr wichtiger? Ein besseres Verhältnis zu ihren Eltern oder die Beziehung zu dem Mann, an den sie ihr Herz verloren hat?

Kein Cliffhanger! Offene Handlungsstränge werden in Teil 2 abgeschlossen.


Meine Meinung:

Cover:


Ein absoluter Hingucker. Der abgebildete Mann passt gut zum Protagonisten und macht den Leser neugierig. Die Farbwahl als auch die Schrift harmonieren sehr schön mit dem Gesamtbild.
Auch der Klappentext macht neugierig und weckt das Interesse an der Geschichte. Insgesamt finde ich es passend zum Inhalt und zu den Charakteren gewählt.


Schreibstil:

Sarah Glicker zieht ihre Leser vom ersten Moment mitten in die Geschichte. Sie schreibt locker, fesselnd und absolut flüssig, sodass man es kaum aus der Hand legen mag. Die Geschichte selbst erlebt der Leser aus der Sicht unserer weiblichen Protagonistin Kaylee, was einen guten Einblick in ihre Gefühlswelt gibt.
So muss nicht nur sie Stück für Stück hinter Jayden´s Fassade blicken, sondern auch wir als Leser nähern uns der Wahrheit und seinen Gefühlen erst Stück für Stück, sodass es durchweg spannend bleibt.

Jayden und Kaylee sind dabei zwei sehr sympatische, reale und authentische Charaktere mit viel Liebe zum Detail. Man freut sich für die beiden, fiebert mit und kommt sich wie anwesend vor. 

Auch die Nebencharaktere sind super gewählt und absolut authentisch. Natürlich gibt es auch die eher unsympatischen, aber ohne die wäre es ja auch langweilig.

Die Geschichte ist ein super Mix aus allem. Spannung von der ersten Sekunde, Erotik genau im richtigen Maße und an den passenden Stellen, aber auch Humor, Gefühl und Drama, alles abgerundet in einer Lovestory.



Charaktere:

Kaylee Warren
23 Jahre alt, lange Haare, arbeitet in einem Verlag, Tochter eines FBI Agenten, geht ihren eigenen Weg... war eine Zeitlang mit einem Kollegen ihres Dad´s zusammen, hat aber schnell gemerkt, dass daraus nichts wird... für Jayden, gegen den leider ihr Vater ermittelt, schwärmt sie schon länger und nun scheint daraus mehr werden zu können ....

Doch dabei muss sie sich über ihre Gefühle klar werden, über ihre Einstellung zu den Vorwürfen und über Jayden...

Jayden Drake
Geschäftsmann, Eigentümer des Clubs Freeze, tattoowiert, Inbegriff eines Traumtypens, groß, kräftig, etwas längere Haate, dunkle Augen, sexy, Drei-Tage-Bart, lockeres Auftreten, heiß, engagiert sich für Wohntätigkeitsaktionen, mehrer Großprojekte am Laufen, selbstbewusst, strahlt Dominanz aus, ordentliche Ladung Gefahr, weiß das gegen ihn ermittelt wird, wobei er angeblich eine andere Seite fernab des lieben und charmanten Typens hat...

 Er ist vom ersten Moment an hin und weg von Kaylee, dabei hatte er das so nie geplant...

"Ich habe das alles so nicht geplant. Als du gestern in meinem Laden aufgetaucht bist, musste ich einfach in deiner Nähe sein."
   

John
Ex von Kaylee, waren ein Paar Monate zusammen, er will immer noch und auch in den Augen von Kaylee´s Eltern wäre er die perfekte Wahl... sein Job steht aber ganz klar an erster Stelle


Lisa
Beste Freundin von Kaylee, mit Tim zusammen

Lynn
kleine Schwester von Kaylee, scheinen nicht den besten Kontakt zu haben, sie ist Papa´s Liebling... doch wer weiß, Schwestern müssen doch füreinander da sein oder?

Stephen Warren
Dad von Kaylee und Lynn, FBI Agent und sein oberstes Ziel, für das er alles tut, ist Jayden, seinen Vater Alexander und Mailo, der Geschäftspartner von Jayden

Alexander und Elisabeth Drake
Eltern von Jayden, herzlich, fast dreißig Jahre verheiratet und sehr sympatische Charaktere

     

Story:


Eine Liebe gegen die Regeln?

Genau das ist der Inhalt der Story. Kaylee Warren hat es mit ihrem sturren und strengen Vater, Stephen Warren, als FBI Agent gewiss nie leicht gehabt. Erst als sie für einen kurzen Zeitraum mit seinem Kollegen, der in seine Augen der perfekte Mann für Kaylee wäre, zusammen war, schien er zufrieden mit ihr zu sein.
Aber Kaylee ist niemand, der um glücklich zu werden, ihren Dad glücklich machen muss.
Sie hat sich im Laufe der Zeit ihr eigenes Leben aufgebaut und kann Stolz sein.

Bei einem längst wieder überfälligen Mädelsabend mit ihrer besten Freundin Lisa im neuen Club Freeze trifft sie auf Jayden Drake. Was sie nicht ahnen wird, er wird ihr komplettes Leben verändern.

Schwärmen tut sie schon sehr lange für ihn, doch als einer der heißesten und begehrtesten Traumtypen in Los Angelos hat sie nie erwartet, dass auch er Interesse an ihr hat.
Aber nicht nur weil Kaylee eine stink normale junge Frau ist, sondern weil ihr Vater gegen Jayden, seinen Vater und seinem Geschäftspartner ermittelt.

Weiß er etwas nicht wer sie ist? Oder will er sie vielleicht nur benutzen, um an Ermittlungsinfos dran zu kommen, nicht dass sie die Fälle ihres Dads interessieren würde...

Kaylee muss sich schnell eingestehen, das eine Sekunde mit Jayden, ein Blick in seine Augen ihr Leben auf den Kopf stellt und ihre wohl aufgebauten Bahnen schnell durcheinander wirbelt.
Aber auch Jayden wird von Kaylee reichlich durcheinander gebracht und kommt an einen Punkt zum nachdenken... was passiert zwischen den beiden? Haben sie gegen alle Erwartungen überhaupt eine Chance? Können sie sich eine Zukunft aufbauen?

Seid gespannt und liest es selbst!!!       


Ein paar Einblicke:

"Ich möchte mehr Zeit mit dir verbringen und so die Chance haben, dich kennenzulernen. Wahrscheinlich hast du keine Ahnung, wovon ich rede, wenn ich dir sage, dass in den letzten Wochen ziemlich viel Mist in meinem Leben passiert ist. Aber du bist so etwas wie ein Lichtschimmer. Bitte"

"Ihnen auch, Liebes. Der Mann, der Ihre Augen so zum Strahlen bringt, sollte einen Orden bekommen."

 "Noch nie habe ich mich in der Gegenwart eines Mannes, den ich kaum kenne, so wohlgefühlt."


Fazit:

Ein absolut gelungenes Debüt der lieben Sarah im Written Dream Verlag, wobei ich mich direkt erstmal bedanken möchte, dass ich es kennen lernen durfte.

Band 1 der Against the rules Reihe konnte mich voll und ganz überzeugen. Ich hatte spannende und schöne Stunden und freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung, um noch offen gebliebene Fragen geklärt zu bekommen.

Euch erwartet eine packende und locker zu lesende Love Story verpackt in einem Modernen Stil mit einem wirklich heißen Millionär und einer Liebe die es nicht einfach hat auf ihrem Weg.
 
Sarah schreibt dabei sehr bildlich, sodass ich auch viel Spaß hatte neue Städte zu entdecken. Gerade wenn der Ort mal wechselte, Los Angelos, New York oder auch Aspen gelang es Sarah mich direkt dorthin zu biemen. Sehr bildlich :)

Die Geschichte an sich ist aber auch absolut gelungen, abwechselnd dramatisch, spannend und erotisch, sodass kaum Zeit bleibt Luft zu holen
 
Vielen Dank für ein sehr lebediges, sinnliches und gefühlvolles Leseerlebnis, was neugierig auf mehr macht, denn ein paar Fragen bleiben.   ♥♥♥♥♥

 P.S.: Gott sei Dank gab es keinen Cliffhanger, sodass man als Leser mit einem herlichen Lächeln nach der letzten Seite aufblicken konnte. 
Wie Teil 2 wird weiß ich nicht, aber ich würde mich freuen noch mehr von Lynn und Mailo zu erfahren oder noch mehr über Jayden und Kaylee, wer weiß was die Zukunft bereithält. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen