Freitag, 25. November 2016

Rezension zu Dead Riders - Rocker Dämon 4

Rocker Dämon (4)



Preis: 3,99 Euro
Länge: 90 Seiten
Erschienen: 10. November 2016


Zur Autorin:



Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.
Im Klarant Verlag sind von der Autorin unterschiedliche Werke erschienen, wie der beliebte „Rockerclub“ Roman und auch die Bestseller-Trilogien „Dark Desire“ und „Dunkle Begierde“.
Diese sind als Taschenbuch und eBook erhältlich.

Besuchen Sie Bärbel Muschiol auf ihrer Facebook Seite, dort bekommt ihr viele Informationen und die genauen Daten der Neuerscheinungen: https://www.facebook.com/pages/Muschiol-B%C3%A4rbel/778439288848638 Zusätzlich gibt es in regelmäßigen Abständen tolle Gewinnspiele


Zum Inhalt:

Amy ist in tödlicher Gefahr, entführt von ihrem psychopathischen Exfreund. Und Ace kann ihr nicht helfen, er liegt verletzt im Krankenhaus. So ist es an den Riders, die Old Lady ihres Präsidenten zu befreien und Slide mobilisiert seine Truppen. Als endlich die Schatten der Vergangenheit ausgelöscht werden, fließt viel Blut, nicht jeder überlebt und die Liebe duftet nicht nach Rosen, sondern nach Schießpulver...

Die „Rocker Dämon“ Serie:
Dead Riders 1
Dead Riders 2
Dead Riders 3
Dead Riders 4 - jetzt neu!

Rezension zu den vorherigen Teilen





Meine Meinung:

Cover:


Ein heißer Kerl, ein heißer Rocker und somit absolut Ace würdig das letzte Cover der Reihe :)
Man merkt sofort wieder die Zusammengehörigkeit der vier Teile und bekommt Lust endlich zu erfahren wie es nach dem fiesen Ende in Teil 3 weitergeht.. auch wenn man mit einem weinenden Auge dem Ende bereits entgegen blicken muss.


Schreibstil:

Der vierte Teil ist wieder absolut fesselnd formuliert. Wir erleben die Geschichte diesmal nicht nur aus Ace´s und Amy´s Perspektive, sondern auch aus Slide´s Sicht und somit aus Sicht des Vizepräsidenten bzw. dem Hauptprotagonisten der nächsten Rocker Reihe.
Die Spannung erreicht erneut einen Höhepunkt, die Gefühle sind absolut real und authentisch und die Handlung wird euch fesseln. 


Story:

Omg zum letzten Teil holt die Autorin nochmal alles an die Oberfläche, was das Leserherz in Angst und Bange hält.


Amy ist in der Gewalt von Brad und muss um ihr Leben fürchten, aber auch um Ace. Sie weiß nicht, ob die Rocker rechtzeitig Hilfe für ihn holen konnten oder ob er vielleicht schon tot ist, worüber sie lieber erst gar nicht nachdenken möchte.

"Ich schlucke hart, verstecke mich hinter einem dicken Baumstamm und beuge mich nach vorne, so dass ich etwas leichter atmen kann. 
<<Komm schon. Kleines, das hat doch alles keinen Sinn!>>
Mir ist klar, was er da versucht. Am Anfang unserer Beziehung bin ich noch auf diese Masche hereingefallen, jetzt weiß ich, dass er versucht, ruhig und freundlich zu klingen, um mich zu beruhigen, doch sobald er mich erwischt hat, wird er mir die Seele aus dem Leib prügeln. In spätestens fünf Minuten bröckelt seine aufgesetzte Fassade und zum Vorschein kommt sein wahres Gesicht: aggressiv, eiskalt und unberechenbar."

"Erschöpft schließe ich meine Augen und lassen meinen Tränen freien Lauf. Mein Verstand spielt mir einen makabren Streich, anders kann ich mir nicht erklären, warum ich auf einmal das dunkle Bollern von mehreren Motorrädern höre."

Slide muss für seinen präsidenten die Stellung halten, wobei die oberste Priorität ganz klar in Amy besteht. Er muss sie lebend finden, so viel steht fest.

"Was zur Hölle ist in der letzten Zeit nur los? Sobald wir das hier einigermaßen überstanden haben, brauche ich dringend etwas Normalität. Fuck! Nächsten Monat werde ich neununddreißig, so langsam werde ich echt zu alt für diesen Scheiß..."

Und Ace muss um sein Leben bangen im Krankenhaus..ohne dass er weiß, was mit Amy ist und ohne, dass er die Sache selbst in die Hand nehmen kann.. aber er wäre nicht Ace, wenn er nicht alles tun würde um Amy zu retten und was ihr angetan wurde zu sühnen..

"Es braucht mehr als eine Kugel um Ace ins Land der Toten zu befördern."

Fazit:


Ach wie schade, mit diesem Teil ist die spannende und erotische Rocker Reihe rund um Ace und Amy leider wieder zu Ende.

Es schließt wieder bündig an den dritten Teil und wird nochmal richtig spannend.
Ace Leben steht noch in den Sternen, Amy ist in den Fängen ihres Ex und Slide muss zusammen mit dem Club alles in seiner Macht-stehende tun, um Amy und somit Ace seine Lady zu retten.

Es ist defintiv ein nervenaufreibender spannender Abschluss einer super tollen Reihe an der man gerne noch ewig weiterlesen möchte. 

"Anstatt mir andauernd Sorgen zu machen, sollte ich das Leben und den Augenblick genießen. Ich habe keine Ahnung, wie es meinem Rocker Dämon geht, aber ich werde nicht zulassen, dass er mir jetzt wegstirbt, wo ich endlich erkannt habe, dass ich ihn liebe und dass wir zusammengehören."

Einige Fragen bleiben natürlich noch offen, gerade in Bezug auch auf andere Rocker wie Razzor, aber nun kommt ja erstmal die Geschichte zu Slide und Ellen und danach dürfen wir uns auch noch aufs Razzor´s Story freuen. Ich hoffe auch er findet seine Lady so wie Ace Amy und Slide Ellen, denn alle Rocker sind mir echt ans Herz gewachsen, als gäbe sie es im wahren Leben.

P.S.: Die Reihe wird es auch als Printbuch geben, ich freue mich schon :)
Danke für die tolle Reihe ♥♥♥♥♥





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen