Sonntag, 4. Dezember 2016

Rezension zu Außergewöhnlich verliebt

Außergewöhnlich verliebt



Preis: 2,99 E-Book / 8,99 Taschenbuch
Länge: 228
Erschienen: 23. Oktober 2016


Zum Autor:

Sarah Saxx




Gleich mit ihrem Debütroman "Auf Umwegen ins Herz" landete Sarah Saxx einen E-Book-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.




Zum Inhalt:


Eine Autopanne zwingt Ted, Tierarzt und Traum aller Schwiegermütter, am Straßenrand zu halten. Ratlos steht er vor der geöffneten Motorhaube, als eine Frau in Schwarz mit ihrem Motorrad neben ihm hält. Die schöne Unbekannte ist genauso schnell wieder weg, wie sie aufgetaucht ist, doch man begegnet sich schließlich immer zweimal.
Sam hat keinerlei Verpflichtungen. Sie sucht mit ihrem Wohnmobil das Weite, wann immer sie in ungemütliche Situationen gerät. Und dafür hat sie ein Händchen, denn sie liebt das Risiko.
Bis Ted in ihrem Leben auftaucht und sich die Wildkatze in ein Schmusekätzchen verwandelt. Wäre da nicht ihre Vergangenheit, die sie immer wieder einholt und den beiden einen Strich durchs Liebesglück zu machen scheint …

Meine Rezensionen:


 
  


Meine Meinung:


Cover:


Das Cover passt wieder hervorragend zu Greenwater Hill, eine Reihe die einen jedes Mal aufs Neue auf wunderschöne Stunden mitnimmt in einem tollen kleinen Örtchen.
Mir gefällt sowohl die Farbwahl als auch das sinnliche Pärchen. Im Regal ein wahrer Hingucker.


Schreibstil:


Der mittlerweile vierte Ausflug nach Greenwater Hill und wie immer absolut fesselnd geschrieben. Kaum angefangen verfliegen die Zeilen und viel zu schnell naht das Ende.
Man kommt schnell in die Story hinein und durch die verschiedenen Perspektiven hat man einen schönen Überblick über alle Personen und Gefühle.
Sarah hat eine tolle Mischung aus Gefühlen, Humor und Spannung. Die Charaktere dabei sind alle sehr real und authentisch, sodass man meinen könnte das kleine Örtchen Greenwater Hill und seine Bewohner existiert wirklich und man kann schnell mal auf einen Besuch vorbeifahren.
Euch erwartet eine spannende, dramatische und romantische Story.
Wer die Reihe noch nicht kennt, sollte mal ein Blick hineinwagen, wer sie kennt, weiß wovon ich spreche. Immer wieder zu empfehlen.


Story:

Sam und Ted zwei sehr herzliche und sympatische Charaktere. Als der Tierartz Ted Cornerman eine Panne hat, kommt Sam ihm genau im richtigen Moment mit ihrem Motorrad zu Hilfe. Ted ist sofort fasziniert.

So schnell wie sie sich begegnet sind, trennen sich die Wege auch wieder, bis sie sich erneut über den Weg laufen. 
Doch ob Ted, als bodenständiger Kerl, der ein gesittetes Leben führt, eine Chance bei Sam hat. Bei einer tollen Frau, die jedoch nichts vom ruhigen Leben hält und die vor ihrer Vergangenheit davon läuft. Lest es selbst!


Fazit:


Wie auch alle Teile zuvor konnte mich "Außergewöhnlich verliebt" fesseln und mitnehmen, auf eine Reise, die auch alte Bekannte wieder zum Vorschein brachte.
Das Buch ist wie immer packend und fesselnd geschrieben, sodass man aufpassen muss, nicht die Zeit völlig aus den Augen zu verlieren.

Sam, die weibliche Hauptprotagonistin ist eine wunderbare und sympatische Frau, sie lässt sich nichts sagen und ist gewiss mit jeder Menge Power und Schlagfertigkeit beladen. Aber schaut man einmal genauer, merkt man schnell, dass die harte toughe Sam noch eine andere Seite hat... sie ist eine kleine Draufgängerin, die die Gefahr und das Abenteuer braucht, die aber auch Flucht gerne als einzigen Ausweg sieht..

Ted, der Tierarzt, ist ebenso ein sympatischer gut aussehender Kerl, der euch sofort sympatisch sein wird.. ein kleiner Traummann. Er ist das komplette Gegenteil von Sam, was beide zu etwas ganz besonderem machen. 

Die Charaktere sind absolut überzeugend und real. Wobei mir an diesem Teil auch die Mischung, die Sam und Ted ausmacht, besonders gefiel. Beide unterscheiden sich enorm, wobei sie sich dadurch unglaublich ergänzen.

Ted Cornerman ist eigentlich eher der ruhige, bodenständige und Sam stets auf der Flucht. Sie liebt die Freiheit, wohingegen Ted eher ein ruhiges Leben genießt.

Diese Reihe kann ich jeden Romance Fan wahrlich ans Herz legen. Egal welchen Teil ihr euch schnappt, natürlich rein theoretisch den Ersten am besten um der Reihenfolge treu zu bleiben, diese Reihe wird euch gefallen. 
Sarah Saxx hat mit Greenwater Hill eine wunderbare Stadt geschaffen, mit ganz außergewöhnlichen Charakteren und Herausforderungen. Jeder Teil fasziniert aufs Neue durch eine spannende Lovestory, aber auch durch ein interessantes Drumherum. Greenwater Hill ist eine Stadt voller Lebendigkeit, Freude und guter Laune, da muss man einfach vorbeischauen. ♥♥♥♥♥




1 Kommentar:

  1. Hallo,

    Klingt richtig schön, zum dahin schmelzen. Habe leider noch kein Buch von Sarah Saxx gelesen, aber ich glaub das muss ich unbedingt nachholen.

    Liebe Grüße
    Luna

    http://luna-liest.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen