Dienstag, 28. Februar 2017

Rezension zu Good Boys Gone Bad 1 - Philippa L- Andersson

Good Boys Gone Bad - Begehren 1




Preis: 1, 49 E-Book / 4,99 Taschenbuch
Länge: 99 Seiten
Erschienen: 21. Februar 2017


Zum Autor:



Ab 21. Februar: Wenn gute Jungs, böse werden: "Good Boys Gone Bad - Begehren" - Band 1 der neuen Dark Romance-Reihe mit Storys vieler bekannter Autoren, u.a. Mia Kingsley, Louisa Beele, Bella Lamour & Martin Krist
****

Philippa L. Andersson, geboren 1982, ist eine deutschsprachige Autorin, die nach ihrem Germanistik- und Hispanistik-Studium in Bamberg und Stationen in Spanien und Hamburg nun wieder in ihrer Heimatstadt Berlin lebt und arbeitet. Ihre erste Kurzgeschichte "DAS LETZTE MAL" überzeugte mit der Mischung aus Erotik, Humor und Lovestory auf Anhieb die Leser und stürmte Ende 2012 die Erotik-Charts auf amazon. Mit "IN DEINEN ARMEN" (2013), "ZUCKER AUF DEINER HAUT" (2014), der Duft-Trilogie "PARFUM D'AMOUR" (2015), "THE ACTRESS - Unerwartetes Verlangen" (2016) und "PULSE OF PASSION - Sehnsucht nach dir" (2016) folgten weitere Romane.

Fans können die Autorin kontaktieren auf www.facebook.com/PhilippaLAndersson, www.instagram.com/philippal.andersson oder per E-Mail philippal.andersson@gmail.com


Zum Inhalt:

Jeder bekommt, was er verdient.
Ich hätte nie gedacht, dass das auch mal für mich gelten würde …

Devon McKinsey ist Anwalt. Sein Ruf ist tadellos, seine Weste bei Weitem nicht. Denn wenn es darum geht, entlastendes Material für seine Klienten zu besorgen, ist ihm jedes Mittel recht. Das weiß auch Elena. Sie wird des Mordes an ihrem Milliardärsgatten Richard Thornton angeklagt. Verzweifelt und unerwartet mittellos wendet sich die hübsche Blondine an Devon. Der Fall verspricht nur Ärger. Doch wider besseres Wissen lässt er sich dennoch darauf ein – und auf eine ganz besondere Bezahlmethode: Leistung gegen Sex. Bis aufkommende Gefühle sein Urteilsvermögen trüben und plötzlich alles außer Kontrolle gerät, denn nichts ist, wie es scheint …






Unter dem Titel GOOD BOYS GONE BAD veröffentlichen bekannte Erotikautoren sinnlich-düstere Liebesgeschichten, Dark Romance und erotische Thriller. Im Mittelpunkt stehen vermeintlich gute Kerle mit einer geheimen dunklen Seite – wenn du ihren Weg kreuzt, sag brav Bitte, und bete, dass sie nur Dinge mit dir anstellen, die dir auch gefallen …




Meine Meinung:


Cover:


Das Cover gefällt mir sehr gut. Bei der Gestaltung würde mit mehrern Überlagerungen gearbeitet, was es sehr interessant wirken lässt. Es zeigt einen gutaussehenden Oberkörper und im Hintergrund die Skyline einer bei Nacht beleuchteten Stadt. Insgesamt macht es neugierig und passt gut zum Titel.

Auch im Hinblick auf die folgenden Teile ist es gut getroffen als Grundcover. 



Schribstil:


Mittlerweile bin ich schon öfters in den Genuss von Philippa´s Schreibstil und Stories gekommen und auch diese etwas dünnere Story konnte mich wieder vollends fesselnd und überzeugen.
Die Geschichte wird diesmal durchgehend aus der Sicht des männlichen Protagonisten geschrieben, was mal was anderes und durchaus interessantes ist.

Von Anfang an ist man mitten im Geschehen. Und auch im weiteren bleibt es durchweg flott und spannend, die Geschichte geht rasant dem Höhepunkt entgegen und bietet kaum Momente zum Luftholen. Man fängt immer mehr an mit Devon zu rätseln, was wirlich hinter dem Fall steckt, warum er von Anfang an ein komisches Gefühl hat und wer dahinter stecken könnte mit welchem Motiv, besonders was der Staatsanwalt damit zu tun hat. Kann man ihm wohl trauen?

Natürlich steckt diese Story nicht nur voller spannender Momente und auch voller überraschender Wendungen, sondern auch die Erotik spielt eine wichtige Rolle, und wer Philippa´s Stories bereits kennt, weiß worauf man sich freuen darf.

Die erotischen Szenen reden nicht lange um den Punkt. Wir erleben diesmal nur aus der männlichen Sicht eine sinnliche, erotische und absolut Kopfkino reiche Itimität. Die Erotik war absolut authentisch, real und keineswegs plump. Aber auch die Charaktere waren für die kürze der Geschichte schön gezeichnit und sehr authentisch.



Charaktere:

Devon McKinsey
Anwalt, tadeloser Ruf, gewiss keine weiße Weste bei der Beschaffung von entlastendem Material und auch sein Vorgehen ist fragwürdig, als auch seine Bezahlmethoden.. ihm gehört die Kanzlei in der 5th Avenue.. er gewinnt meist jeden Fall

Elena Thornton (Ms. Sunshine, wie Devon sie nennt)
Sie ist wegen Mordes an ihrem Milliardärsgatten Richard Thornton angeklagt und sucht Devon´s Hilfe... blond, mittelos, volle Lippen, große blaube Augen, lange Wimpern, schöne Augenbrauen, stammt aus einfachen Verhältnissen, Stipendium für Harvard, wo sie Richard kennen gelernt hat....



Story:

Elena Thornton, beschuldigt des Mordes an ihrem reichen Gatten, braucht dringend die Hilfe des wohl besten Anwalts der Stadt (New York). Devon McKinsey lässt sich gegen eine besondere Bezahlmethode auf den Ärger versprechenden Fall ein, doch welcher Bad Boy widersteht schon gerne Sex mit einer hübschen Frau?

Von Anfang an wirft der Fall viele Rätsel auf und Devon muss genau drauf achten dem richtigen zu Glauben, schwierig nur wenn die Gefühle das Urteilsvermögen trüben...

Wer sagt hier wirklich die Wahrheit? Ist Elena so hinterhältig und hat ihren Mann umgebracht oder  steckt etwas ganz anderes dahinter?
Auch der Staatsanwalt verstrickt sich immer tiefer in den Fall.. Devon muss sich auf seine treusten Mitarbeiter verlassen und auf sein Gefühl...

Fazit:

 Eine absolut spannende und hoch erotische Dark Romance Bad Boy Story, die mich von Anfang an gefesselt hat.
Ohne viele Seiten macht Philippa auch aus dieser Story etwas Einzigartiges.

Die Geschichte um Elena, die scheinbar zu unrecht beschuldigte Mörderin und Devon, einem heißen unwiederstehlichen Anwalt überrascht zusätzlich noch mit einer tollen Wendung, aber mehr verrate ich nicht.. lasst euch drauf ein und seid gespannt. Volle Leseempfehlung

♥♥♥♥♥




1 Kommentar:

  1. Hey,

    Der Klappentext macht unglaublich neugierig, und nach dem ich deine Rezi gelesen habe, will ich das Buch unbedingt lesen. Ein Buch aus rein männlicher Sicht, ist mal was anderes :)

    Liebe Grüße Luna

    AntwortenLöschen