Freitag, 10. Februar 2017

Rezension zu Rocker Bastard 3

Rocker Bastard 3 - Razzor & Nicki

Rocker Bastard. Dead Riders 3 von [Muschiol, Bärbel]

Preis: 3,99 Euro E-Book
Länge:
Erschienen: 11. Februar 2017


Zum Autor:


Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.
Im Klarant Verlag sind von der Autorin unterschiedliche Werke erschienen, wie der beliebte „Rockerclub“ Roman und auch die Bestseller-Trilogien „Dark Desire“ und „Dunkle Begierde“.
Diese sind als Taschenbuch und eBook erhältlich.

Besuchen Sie Bärbel Muschiol auf ihrer Facebook Seite, dort bekommt ihr viele Informationen und die genauen Daten der Neuerscheinungen: https://www.facebook.com/pages/Muschiol-B%C3%A4rbel/778439288848638 Zusätzlich gibt es in regelmäßigen Abständen tolle Gewinnspiele!


Zum Inhalt:


Razzor und Nicki, das ist unbeschreibliche Lust und bittersüßer Schmerz. Aber es ist nicht einfach nur Sex, es ist die Vereinigung zweier Seelen im Gleichklang. Er stiehlt ihr den Atem, raubt ihr den Verstand und nimmt sich ihr Herz.
Doch für all das ist keine Zeit, die Riders sind auf einem gefährlichen Ritt, sie wollen Abigail aus den Händen der Mädchenhändlermafia befreien. Nicki kommt dabei entscheidende Bedeutung zu, sie will helfen, will ihre neue Familie unterstützen, hat gleichzeitig aber furchtbare Angst. Und Razzor wird fast verrückt, so hatte er sich das nicht vorgestellt. Was zuerst nur Besitzgier war, ist Liebe geworden und Sehnsucht nach absoluter Verschmelzung. Und Nicki steht im Zentrum der Bedrohung, sie ist den Mädchenhändlern ausgeliefert. Die ganze Aktion eskaliert und Razzor kämpft um das Wichtigste in seinem Leben...


Meine Meinung:


Cover:

Wieder absolut passend zur gesamten Reihe und vor allem zu Razzor. Es ist heiß, sinnlich und atemberaubend. Auch der Klappentext steigert die Vorfreude und macht dringend Lust auf den Inhalt


Schreibstil:

Was ein spannender Teil. Ich habe ihn in einem Rutsch verschlungen. Wieder absolut fesselnd und mega spannend. Denn jetzt wird es immerhin ernst. 
Es ist erotisch, packend, rasant, brutal und einfach nur passend zu den Riders, so wie wir sie kennen und lieben. 
Leider kam auch diesmal das Ende wieder viel zu schnell, aber Gott sei Dank nicht ganz so fies wie beim zweiten Teil, sodass ich mich schon heute auf den 18. Februar tierisch freue. 

Der Schreibstil ist wieder abwechselnd aus Razzor´s und Nicki´s Sicht, nur gegen Ende erleben wir auch ein Kapitel aus Spider´s Sicht. Insgesamt natürlich wieder mit einer unglaublich sinnlichen Erotik, euer Kopfkino wird auf Hochtouren laufen und einer Spannung, die nie nachlässt.

Charaktere:

Diesmal lernen wir ein paar neue kennen, unter anderem Spider und Abigail, als auch ein paar Nebencharaktere...

Spider
groß, breitschultrig, stechende eisblaue Augen, zwei Tätowierungen auf seinen Handrücken in Form von Pistolen, deren Mündungen jeweils auf eine Spinne zeigen, wirkt hart, tödlich und gnadenlos... er ist weiß Gott kein Heiliger, wie er sich selbst beschreibt. Ein Dead Rider, ein Nomand ohne festen Wohnsitz und ohne Zuhause.. von Abigail ist er fasziniert, doch 

"Es wäre nicht fair, ein Mädchen wie sie in meine Welt zu ziehen."

Abigail
aquamarinblaue Augen, blonde lange Haare, Gesicht eines Engels, minderjährig und die Cousine von Catcher

Story:

Es wird Spannend. Razzor und seine Brüder sind zusammen mit den drei Mädels auf den Weg zu den Mexikanern, um den Frauenhandel zu unterbinden und vor allem Abigail, Catchers Cousine da raus zu holen. Nachdem die dritte Lady abgesprungen ist, hat Nicki, mal wieder ohne zu nachdenken, ihre Hilfe angeboten. 
Somit ist sie nun zusammen mit Razzor auf den Weg und muss schnell feststellen, wie dumm ihre plötzliche Panik nicht bei Razzor sein zu können, doch war. Nun hat sie sich auf eine waghalsige Aktion eingelassen und muss feststellen, dass es auch Razzor nicht kalt lässt.

"Ich sehe die Sorge in seinen schönen karamellfarbenen Augen und ich weiß, dass er sich wegen mir nicht richtig konzentrieren kann. Anstatt ihn zu unterstützen, habe ich es ihm also noch viel schwerer gemacht. Jetzt muss er nicht nur auf sich selbst aufpassen, sondern auch meinen Arsch retten, wenn es hart auf hart kommt."

Beide bedeuten einander enorm und in diesen schweren Zeiten wird ihre Liebe enger denn je.. doch Nicki wird schon bald im Mittelpunkt der ganzen Aktion stehen...

"Scheiße, Nicki! Einerseits bin ich verdammt froh, dich bei mir zu haben, aber andererseits würde ich dich am liebsten über meine Knie legen und dich grün und blau schlagen!"


Fazit:

Wow, wieder einfach nur großartig. 
Der dritte Teil flog noch schneller als die anderen an mir vorbei. Luft zum Aufatmen Fehlanzeige. 

Nicki und Razzor gehören einfach zusammen. Ihre Liebe ist innerhalb kürzester Zeit tiefgründig und unglaublich intensiv geworden. 

"Fuck Baby, du bist meine Schwachstelle!"

Ohne denn anderen existiert der andere nur halb. Beide werden euch erneut auf ein spannendes und höchst rasantes Abenteuer mitnehmen, sie werden euch sinnliche und unglaublich emotionale Situationen spüren lassen, sie werden euch zeigen, was es heißt jemanden unabdingbar zu lieben und sie werden euch mitfiebern lassen, in der Hoffnung das alles gut geht.

"Seit wir uns das erste Mal begegnet sind, hat er mich immer wieder vor sich gewarnt, und dennoch bin ich nie geflüchtet. Ganz im Gegenteil, ich will diesen Rocker mehr denn je."

Um Geld, womit es anfing, geht es in der Beziehung schon längst nicht mehr.
Beide haben eine enorme Entwicklung in den ersten drei Teilen vollzogen. Nicki hat dabei mit ihrer Art direkt ins Herz des sonst so starken Rockers gezielt und ihren Platz dort schon eingenommen, bevor es den beiden überhaupt klar war und auch Razzor hat Nicki wieder ins Leben geholt, hat Gefühle in ihr wiederbelebt, die seit Mike tot war und hat ihr gezeigt, dass das Leben nicht immer nur fies ist. 

Doch nun müssen sie für den Club stark sein, denn Razzor muss Nicki in die Finger der Mexikaner geben, in die Finger von skrupellosen Frauenschändern.. ob es den beiden gelingt und ob der Club Catchers Cousine befreien kann müsst ihr allerdings selbst herausfinden...

Danke, nun kann auch der vierte Teil kommen ♥♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen