Mittwoch, 8. März 2017

Rezension zu Thousand Nights with Mr. Grey (2)

Thousand Nights with Mr. Grey (2)



Preis: 2,99 Euro
Länge: 50 Seiten
Erschienen: 1. März 2017


Zum Autor:


Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.

Im Klarant Verlag sind von der Autorin unterschiedliche Werke erschienen, wie der beliebte „Rockerclub“ Roman und auch die Bestseller-Trilogien „Dark Desire“ und „Dunkle Begierde“.

Diese sind als Taschenbuch und eBook erhältlich.
Besuchen Sie Bärbel Muschiol auf ihrer Facebook Seite, dort bekommt ihr viele Informationen und die genauen Daten der Neuerscheinungen: https://www.facebook.com/pages/Muschiol-B%C3%A4rbel/778439288848638 Zusätzlich gibt es in regelmäßigen Abständen tolle Gewinnspiele!


Zum Inhalt:

Nie hätte Chloe geglaubt, dass das Spiel von Schmerz und Unterwerfung so unglaublich intensiv und lustvoll sein kann. Noch immer spürt sie in jeder Faser ihres Körpers die Nachwirkungen der Nacht mit Alex Parker, ihrem ganz persönlichen Mr. Grey.
Allein Alex’ strenger Ton reicht aus, um Chloe erneut feucht werden zu lassen, und so kommt sie seinem Befehl nach, heute Abend wieder im SM-Club „Black Diamonds“ zu erscheinen. Was die junge Journalistin nicht weiß: Alex hat herausgefunden, dass sie eigentlich nur für ihre Kolumne ins „Black Diamonds“ gekommen ist. Der DOM ist darüber gar nicht erfreut und wird seiner neuen Sklavin zeigen, wie es sich anfühlt, vor Angst und Lust den Verstand zu verlieren...


PART 1: “One Night with Mr. Grey”
PART 2: “Thousand Nights with Mr. Grey” jetzt neu!

Rezension zu Teil 1

 

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover passt wieder absolut hervorragend, sowohl zur Geschichte als auch zur Reihe an sich. Es harmoniert mit dem Cover von Teil 1 und auch der dritte Teil scheint gut dazu zu passen.
Mir gefällt die Farbwahl und das Motiv sowieso sehr gut, da es zu einer Mr Grey Story wunderbar passt.

Schreibstil:

Bärbel bleibt auch hier ihrem Schreibstil treu und nimmt uns mit auf eine spannende, fesselnde und hoch erotische Reise.
Durch die abwechselnde Perspektive bekommen wir genauestens mit, wie die Charaktere fühlen und vor allem wie sie sich gegenseitig fesseln.
Es wird wieder spannend, packend und sehr sinnlich. Das Kopfkino läuft auf Hochtouren so viel sei versprochen.

Wie immer ist das schöne Lesevergnügen viel zu schnell beendet.
Charaktere:

Die beiden Hauptprotagonisten kennen wir bereits aus dem ersten Teil, aber wir lernen auch noch weitere Leute kennen und bekommen von Alex und Chloe einen tieferen Einblick.

Mila
beste Freundin von Chloe, die bald Geburtstag hat

Story:

Die Nacht ist zu Ende, und Chloe noch völlig verwirrt von allen Eindrücken. Nie hätte sie erwartet, dass eine Recherche so unter die Haut gehen kann und vor allem, dass sie ihren Mister Grey schon heute Abend wieder sehen wird.
Unterdessen sollte sie sich allerdings an ihre Kolumne setzten, gar nicht so leicht, wenn sie Alex bzw. die Auswirkungen der Nacht noch in jedem Knochen spürt... 

Alex dahingegen ist ebenso hin und weg von ihr, er freut sich auf die kommende Nacht, aber er weiß auch, warum Chloe letzte Nacht als völlig unerfahrene SUB den Weg ins Black Diamonds genommen hat...


Fazit:

Von der ersten Seite an war man wieder wie gefangen in der Geschichte von Alex und Chloe.
Es war mega spannend, prickelnd und überaus sexy.

Alex und Chloe sind zwei tolle Charaktere, die man einfach sofort in sein Herz schließen muss. Es ist immer wieder aufregend zu sehen, wie die beiden sich gegenseitig anziehen und was vor allem für Chloe eine Nacht für ihre Recherche ausgemacht hat.. Sie ist hin und weg von Alex, aber auch Alex, der sonst so harte und zielgerichtete Master scheint sein Herz an diese, doch eigentlich völlig unerfahrene Frau, verloren zu haben.

Während es für Chloe eigentlich nur um die Kolumne ging, entwickelt sich langsam mehr, aber auch Alex kommt hinter Chloes kleines Geheimnis.. wenn das mal keinen Ärger gibt...

Ich konnte einmal angefangen wieder nicht aufhören und bin sehr gespannt auf den Dritten Teil, vielleicht bekommen wir in dem dritten Teil neben dem Geburtstag ihrer besten Freundin vielleicht ja auch die Kolumne zu lesen, wäre echt interessant.

Klare Leseempfehlung ♥♥♥♥♥ 



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen